Nach vielen Spekulationen Kylie Jenner gibt Geburt ihres Babys bekannt

Schwanger oder nicht? Monatelang ließ Kylie Jenner ihre Fans im Ungewissen. Nun teilte sie mit, sie habe eine Tochter zur Welt gebracht - und entschädigte ihre Fans für die Geheimniskrämerei mit einem Video-Post.

AFP

Kylie Jenner ist nicht gerade bekannt dafür, ihr Privatleben vor der Öffentlichkeit abzuschirmen. Üblicherweise lässt die 20-Jährige Fans und Follower sehr bereitwillig daran teilhaben, nicht zuletzt als Teil ihres Geschäftsmodells. Nur diese eine Sache habe sie eben doch für sich behalten wollen, teilte Jenner via Twitter mit - ihre Schwangerschaft.

Monatelang gab es Spekulationen ob Jenner, die seit Jahren in der Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" mitspielt und Chefin einer US-Kosmetik-Firma ist, ein Kind erwarte. Nun lüftete sie das Geheimnis und gab allen Recht, die das immer vermutet hatten: Ja, sie war schwanger. Am 1. Februar sei ihre kleine Tochter zur Welt gekommen, schrieb Jenner und entschuldigte sich bei ihren Fans.

Fotostrecke

12  Bilder
Kylie Jenner: Show-Star, Firmenchefin - und jetzt auch Mama

"Es tut mir leid, dass ich mich zu all den Spekulationen in Schweigen gehüllt habe", so Jenner. Aber ihre Schwangerschaft habe sie nicht vor aller Augen erleben wollen. "Ich wusste, dass mein Baby jede Art von Stress und jede Gefühlsregung miterleben würde, deshalb wollte ich das für mich behalten." Den Namen des Kindes verriet sie zunächst nicht. Vater des Babys ist Jenners Freund, der 25-jährige Rapper Travis Scott.

Die Schwangerschaft sei die beste Erfahrung ihres Lebens gewesen, und sie werde es vermissen, schwanger zu sein, heißt es in ihrer Mitteilung. Über die Geburt der ihrer "wunderschönen, gesunden kleinen Tochter" schreibt sie: "Ich war noch nie so glücklich und könnte vor Liebe zerspringen." Erst vor wenigen Wochen hatte Jenners Schwester Kim Kardashian ihr drittes Baby bekommen.

Fotostrecke

9  Bilder
Kim Kardashian: Baby Nummer drei

Jenner bedankte sich für das Verständnis ihrer Fans für ihren Wunsch nach Privatsphäre - und kehrte dann schnell zu ihrer alten Form zurück. Kurz nach der Nachricht von der Geburt postete der Show-Star ein rund zehnminütiges Video mit privaten Szenen der vergangenen zehn Monate, darunter auch Videoaufnahmen von der Geburt.

Auf Jenners offiziellen Youtube-Kanal wurde ein Clip mit dem Titel "To Our Daughter" veröffentlicht, in dem Jenner mit Familie und Freunden während ihrer Schwangerschaft zu sehen ist. Immer wieder sind Scott, Jenners ebenfalls schwangere Halbschwester Khloé Kardashian und Mutter Kris zu sehen. Der Film begleitet die 20-Jährige bis in den Kreißsaal.

fok/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.