Kochen mit Kyra Sedgwick: Aus der Küche in die Notaufnahme

Kyra Sedgwick: Verlorene Fingerspitze Fotos
Getty Images

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt: Kyra Sedgwick hat sich beim Gemüseschnibbeln die Fingerkuppe abgesäbelt. Offenbar zur Unterhaltung ihres Mannes Kevin Bacon, der den Unfall fleißig im Internet dokumentierte.

New York - Gemüse ist nicht immer gesund: Kyra Sedgwick hat sich beim Kochen die Spitze ihres Fingers abgeschnitten. Ihr Mann, der Schauspieler Kevin Bacon, dokumentierte das Unglück in der Küche mit gruseligen Fotos und Kommentaren.

Demnach verletzte sich Sedgwick beim Gemüseschnibbeln. "Kohl ist NICHT IMMER gesund... wenn man sich die Fingerspitze abhackt", schrieb der 54-Jährige auf Twitter. Dazu postete er ein Foto seiner recht unglücklich wirkenden Frau beim Promi-Netzwerk Whosay. Das Bild zeigt die 47-Jährige in der Notaufnahme eines Krankenhauses, die linke Hand in einem blutigen Tuch.

Später gab Bacon dann Entwarnung: "Meinem Baby geht es gut. Alles in Ordnung", schrieb er auf Twitter. Als Beleg postete er ein Bild von Sedgwick, auf dem sie lächelt und ihren bandagierten linken Zeigefinger hochhält. Allerdings konnten die Ärzte sie offenbar nicht wieder vollständig zusammensetzen: "Können die Fingerspitze immer noch nicht finden", twitterte Bacon vergnügt.

Sedgwick wurde mit der US-Krimiserie "The Closer" einem größeren Publikum bekannt. Für ihre Rolle als Brenda Johnson, einer mädchenhaften Ermittlerin beim LAPD, wurde sie mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

Sedgwick und Bacon lernten sich 1987 bei gemeinsamen Dreharbeiten kennen. Ein Jahr später heirateten sie. Es folgten gemeinsame Filmprojekte, Kinder, und je ein Stern auf dem Walk of Fame in Wurfnähe.

gam/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: