Erkrankte Lady Gaga Genesungsgrüße von Beyoncé

Beyoncé will Lady Gaga Trost spenden. Sie hat ihrer erkrankten Kollegin eine kleine Aufmerksamkeit geschickt. Jetzt meldete die Beschenkte sich zu Wort.

Getty Images

Pinke Rosen und ein Kuschelpulli für Lady Gaga: Die Geschenke hat die Sängerin von ihrer Kollegin Beyoncé bekommen. Wahrscheinlich waren sie ein kleiner Genesungsgruß - Gaga hatte vor Kurzem ihre weltweite Tournee wegen heftiger Schmerzen abbrechen müssen. Auf Instagram bedankte sich die 31-Jährige nun für die Präsente.

Ihr neues Sweatshirt halte sie warm, deshalb könne sie draußen in einer Hängematte liegen und tief durchatmen. "Ich fühle mich glücklich, weil ich so viel Liebe bekomme", beendet Lady Gaga ihre Nachricht.

In einem weiteren Post schrieb sie über die besondere Bedeutung, die Beyoncé für ihr Leben habe: "Du inspirierst uns alle. Der Traum, den du verkörperst, hat mich weitermachen lassen". Als sie von dem Label Def Jam gefeuert wurde, hätten Beyoncés Videos im Fernsehen sie davon abgehalten, aufzugeben. Lady Gaga und Beyoncé hatten im Jahr 2009 gemeinsam das Lied "Telephone" veröffentlicht.

Lady Gaga hat immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Nach eigenen Angaben leidet sie unter der chronischen Erkrankung Fibromyalgie, Depressionen und einer posttraumatischen Belastungsstörung.

bbr



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.