Happy Birthday, Lady Gaga

Lady Gaga hat ihren 32. Geburtstag gefeiert. Anlass genug für einen kleinen, persönlichen Rückblick der Sängerin.

DPA

Sie hatte kein geringeres Ziel, als die Popmusik zu revolutionieren. Zehn Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums "The Fame" in 2008 könnte man sagen, Lady Gaga ist auf einem guten Weg. Einem ziemlich guten sogar. Sechs Mal gewann sie einen Grammy, 19 Mal wurde sie nominiert. Mehr als 150 Millionen Tonträger hat sie bisher verkauft, 2016 erhielt sie einen Golden Globe für ihre Schauspielleistungen.

Anlässlich ihres 32. Geburtstags zog die Sängerin nun Bilanz über die vergangenen zehn Jahre ihrer Karriere. Auf Twitter postete sie ein Vorher-/Nachher-Foto von sich und schrieb dazu: "Das bin ich 2007, kurz bevor ich meine Haare blond gefärbt und 'Just Dance' veröffentlicht habe. Es ist jetzt 2018 und ich bin so gesegnet, mit einer Fangemeinde von 'Kleinen Monstern' 32 zu werden, der ich seit zehn Jahren dabei zusehe, wie sie die Botschaft der Akzeptanz und Güte verbreitet."

Gaga, die mit bürgerlichem Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta heißt, gelang 2008 der internationale Durchbruch. Während viele zunächst glaubten, der Erfolg der grell geschminkten Sängerin halte nur kurzzeitig, veröffentlichte sie vier weitere Platten, die alle auf Platz Eins der amerikanischen Albumcharts landeten.

Fotostrecke

10  Bilder
Lady Gaga: Zehn Jahre als Popstar

Neben ihrer musikalischen Leistung fiel Gaga immer wieder durch extravagante Outfits auf - etwa mit einem Kleid aus rohem Rindfleisch bei den MTV Music Awards oder einem Dress aus rotem Latex, mit dem sie Königin Elizabeth II. traf. Die New Yorkerin spricht öffentlich über ihre Bisexualität und tritt als Rednerin und Aktivistin auf. Sie engagiert sich außerdem politisch, zum Beispiel im Wahlkampf der ehemaligen demokratischen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton.

kkl



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.