Liz Hurley: Luxusleiden eines alternden Models

Gerade erst ließ sich Elizabeth Hurley für ein Magazin im Bikini ablichten, in einer Teenie-Serie sticht die 46-Jährige locker ihre blutjungen Konkurrentinnen aus. Trotzdem ist die Schauspielerin unzufrieden. Sie hat gemerkt: "Früher war alles einfacher."

Altern mit Liz Hurley: "Früher war alles einfacher" Fotos
AP

Sydney - "Arme Elizabeth Hurley", möchte man denken, wenn man die jüngsten Äußerungen der britischen Schauspielerin liest. Heutzutage, im Alter von 46 Jahren, müsse sie einfach mehr Rücksicht auf ihren Körper nehmen, sagte sie jüngst im Interview mit der Zeitschrift "Zest". Sie versuche, immer genug zu schlafen und sich gesund zu ernähren. "Seit ich 40 geworden bin, gebe ich mir zweifelsohne mehr Mühe und erst dann habe ich auch gemerkt, wie viel einfacher das war, als ich jünger war."

Auch ihr Schlafpensum habe sich deutlich erhöht. "Damals sah ich nach drei Stunden Schlaf noch ganz adrett aus", sagte Hurley im Interview. "Heute sehe ich aus wie eine Verrückte, wenn ich nicht mindestens doppelt so viel Schlaf bekomme." In ihren Zwanzigern habe sie von Kaffee, Zigaretten und Chips leben können. "Aber wenn ich das heute ein paar Tage machen würde, sähe ich zum Fürchten aus."

Das britische Wellness-Magazin "Zest" veröffentlichte jedoch nicht nur das Interview mit Liz Hurley. In der Januar-Ausgabe des Hefts wird vor allem für ihre neue Bikini-Kollektion geworben. Und wer würde sich als Model besser eignen als die Designerin selbst? Und so strahlt Hurley dann auch mit perfektem Lächeln und einem perfekten Körper in die Kamera, von Alterserscheinungen keine Spur.

"Es geht darum, so gut wie möglich auszusehen"

Auch im amerikanischen Fernsehen beweist Hurley momentan, dass ihr Körper noch immer ihr größtes Kapital ist. In der Teenie-Serie "Gossip Girl" spielt sie an der Seite von Hollywood-Liebling Blake Lively eine ruchlose Karrierefrau - die sich mal eben einen blutjungen Lover schnappt und ihre halb so alten Konkurrentinnen einfach links liegen lässt.

"Für mich geht es nicht darum, jünger auszusehen, sondern einfach so gut wie möglich auszusehen", sagte die Schauspielerin im Interview. Der Schlüssel zur Schönheit liege nicht darin, jung aussehen zu wollen, sondern mit dem zufrieden zu sein, was man habe. Das dürfte Hurley wohl nicht schwer fallen.

Anfang Oktober verlobte sich die Aktrice mit dem australischen Kricket-Star Shane Warne, 42. Er lebe viel gesünder als sie und ermutige sie immer zum Sport, sagte Hurley. "Shane kann sehr diszipliniert sein und seltsamerweise esse ich dreimal mehr als er, weil ich einfach viel gieriger bin und den ganzen Tag ans Essen denke." Er wolle sie immer zum gemeinsamen Joggen überreden. "Doch bis jetzt konnte ich mich noch dagegen wehren."

Die beiden lernten sich im Juli 2010 kennen - als Hurley noch mit dem deutsch-indischen Geschäftsmann Arun Nayar verheiratet war. Nachdem Hurley die Affäre mit Warne zugegeben hatte, folgte jedoch die Trennung von Nayar. Auch Warne hatte sich für Hurley von seiner Frau getrennt.

Zuvor war Hurley 13 Jahre mit dem Schauspieler Hugh Grant liiert, er ist immer noch ihr bester Kumpel, sagt sie, und Patenonkel ihres Sohnes Damian.

aar/cover

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Liz Hurley
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite