Zahnkronen für Madonna Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen glitzer, glitzer

Madonna erfindet sich mal wieder neu und ließ sich offenbar von der HipHop-Kultur inspirieren. Die 55-Jährige präsentierte sich mit funkelnden Grills in der Öffentlichkeit - goldenen, mit Diamanten besetzten Zahnkronen.

Getty Images

Rom - Ist es eine Zahnspange? Hat sie auf Quecksilber gebissen? Nein, was derzeit auf Madonnas Zähnen schimmert, sind Grills - Schmuck für die Zähne.

Eigentlich sind diese im teuersten Fall mit Diamanten besetzten Accessoires ein Statussymbol der HipHop-Kultur. Die Zahnkronen wurden früher vor allem von schweren Jungs wie Ludacris, Flavor Flav und (damals noch) Snoop Dogg getragen. Mittlerweile wurden sie von prominenten Trägern wie Miley Cyrus, Rihanna und Justin Bieber mainstreamtauglich gemacht.

Was die Kids tragen, muss ich auch haben, hat sich Madonna wohl gedacht und sich einen Termin beim Zahnarzt geben lassen. Auf Instagram veröffentlichte die 55-Jährige diverse Fotos, auf denen sie sich mit ihren Grills in Szene setzt. Ein Bild kommentierte sie mit den Worten: "Hasst nicht mich, sondern meine Grills."

Vielleicht will sich Madonna mit dem Gangster-Gepose aber auch nur ein neues Image aufbauen. Niemand erfindet sich so oft erfolgreich neu, wie die Popdiva. Und ein zu bewerbendes Projekt hat sie derzeit schließlich in der Pipeline: Dieser Tage hat ihr Fitnessstudio in Rom eröffnet.

gam/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.