Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Übersetzungshilfe für Obama: Tochter Malia dolmetscht für den Präsidenten

Obama in Kuba: Malia macht die Übersetzerin Fotos
REUTERS

Bei seiner historischen Reise nach Kuba hat US-Präsident Barack Obama eine vermutlich in allen Punkten loyale Übersetzerin an seiner Seite: Tochter Malia.

Diplomatische Fallstricke gab es so einige - doch Barack Obama ließ sich seinen Kuba-Besuch nicht vermiesen. Beim Treffen mit Kubanern in einem Restaurant in der Altstadt von Havana amüsierte er sich offenbar prächtig.

Der offizielle Fotograf des Weißen Hauses, Pete Souza, dokumentierte via Instagram, wie der US-Präsident mit seiner Tochter Malia während eines Gesprächs in schallendes Gelächter ausbricht. Die 17-Jährige hatte versucht, simultan aus dem Spanischen ins Englische zu übersetzen.

Das scheint dem Präsidentenspross ganz passabel gelungen zu sein: "Wissen Sie, ihr Spanisch ist viel besser als meins", sagte Barack Obama in einem Interview mit dem Sender ABC. "Ich hoffe, dass sie es irgendwann fließend spricht."

Er selbst bedaure zutiefst, dass er nie genug Zeit gehabt habe, ordentlich Spanisch zu lernen, so der US-Präsident weiter. Sein Vokabular beschränke sich auf das eines Zweijährigen, "mein Akzent ist aber nicht schlecht", scherzte er.

Der zweitägige Besuch Obamas beim kubanischen Staatschef Raúl Castro war durch die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen der beiden Länder im Dezember 2014 möglich geworden. Es war der erste Besuch eines US-Präsidenten seit 1928.

Wet and rainy in Old Havana.

Ein von Pete Souza (@petesouza) gepostetes Foto am

Pete Souza hat den US-Präsidenten und seine Familie auf der gesamten Reise fotografisch begleitet. Er dokumentierte die Landung, einen Spaziergang durch die Altstadt von Havana und den Besuch von First Lady Michelle Obama und den Töchtern in der großen Kathedrale im Zentrum der Stadt.

Malia Obama nutzt die Frühlingsferien, um ihre Eltern nach Kuba und ab Donnerstag nach Argentinien zu begleiten. Ab Herbst wird sie das College besuchen.

ala

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 109.884 km²

Bevölkerung: 11,238 Mio.

Hauptstadt: Havanna

Staats- und Regierungschef: Raúl Castro

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Kuba-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: