Tochter von Fußballidol: Die Leiden der jungen Maradona

Selbst wer keine Ahnung von Fußball hat, kennt den größenwahnsinnigen Spruch von Diego Maradona. Seine Tochter leidet bis heute unter "der Hand Gottes": Dalma muss sich plumpe Sprüche in der Disco anhören und viel Aufklärungsarbeit bei ihrem dreijährigen Neffen leisten.

Maradonas Tochter Dalma: "Du bist ein Spermium Gottes" Fotos
DPA

Hamburg - Die Fußball-Weltmeisterschaft 1986 liegt nun schon einige Jahre zurück, doch mindestens ein Moment ist bis heute unvergessen: Diego Maradona trat damals mit der argentinischen Mannschaft gegen England an - und erzielte ein Tor mit der Hand. Das wollte er damals allerdings noch nicht zugeben und fand die legendäre Umschreibung von der "Hand Gottes", die mit im Spiel gewesen sei.

Inzwischen ist der 51-jährige Maradona zwar als Trainer der argentinischen Nationalmannschaft gescheitert. Er gilt aber nach wie vor als einer der besten Fußballer der Geschichte. Nicht immer zur Freude seiner Tochter Dalma.

Trotz ihrer Karriere als Schauspielerin könne sie sich nicht aus dem Schatten ihres übermächtigen Vaters lösen, sagte die 25-Jährige dem Magazin "Neon". Viele Menschen würden sie auffordern: "Grüß bitte Gott von mir!" Sie entgegne dann immer: "Wen?" Einmal sei sie in der Disco mit folgenden Worten angesprochen worden: "Darf ich dich anfassen? Du bist ein Spermium Gottes."

Für sie sei Diego Maradona schlicht ihr Vater. "Auch wenn ich einsehe, dass das, was er als Fußballer auf dem Platz geleistet hat, vielleicht ein bisschen übernatürlich war", sagte Dalma Maradona.

Wenig übernatürlich verhalte sich ihr Vater allerdings beim Fußballspielen mit dem Sohn seiner zweiten Tochter. Da sei er eher albern und kindisch, sagte Dalma Maradona. "Wenn er mit seinem dreijährigen Enkel Fußball spielt, kämpft er um jeden Ball. Er versteht einfach nicht, dass er den Kleinen mal gewinnen lassen muss."

aar/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. soso
ziegenzuechter 15.10.2012
sie leidet unter der hand gottes. klar sie ist auch nur schauspielerin geworden, weil sie so hervorragend schauspielern kann. die popularitaet ihres vaters hat ihr dabei selbstverstaendlich ueberhauptnicht geholfen....ne is klar....die leidet echt die arme!
2. Na klar
Erich91 15.10.2012
Zitat von sysopSelbst, wer keine Ahnung von Fußball hat, kennt den größenwahnsinnigen Spruch von Diego Maradona. Seine Tochter leidet bis heute unter "der Hand Gottes": Dalma muss sich plumpe Sprüche in der Disco anhören und viel Aufklärungsarbeit bei ihrem dreijährigen Neffen leisten. Maradonas Tochter Dalma: "Du bist ein Spermium Gottes" - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/leute/maradonas-tochter-dalma-du-bist-ein-spermium-gottes-a-861441.html)
3 Jährige, können das sicherlich schon erfassen, wenn sie denn Enkel von Maradonna sind.
3.
Stäffelesrutscher 15.10.2012
Kommen Sie nach Bayern oder Baden-Württemberg, da werden Sie von jedem den Spruch hören, dass Sie Gott grüßen sollen. Danach kann Sie auch ein "adiós" in Ihrer Heimat nicht mehr erschüttern. Und jetzt schaue ich mir mal wieder das andere Tor gegen England an ...
4. Hand Gottes
Delphianer 16.10.2012
Das war kein "größenwahnsinniger Spruch von Diego Maradona," sondern ist ein spanischer Ausdruck, der soviel wie "Glück" bedeutet. Ähnlich wie im englischen ein "Act of God" keine schändliche Untat Gottes ist, sondern schlicht und einfach "höhere Gewalt" bescheribt. Insgesamt ein wenig notwendiger Artikel. Vielleicht hätte man den nicht shcreiben müssen. Ich bin übrigens kein Maradona-Fan, sondern Pelé- Traditionalist.
5. Blöde Sprüche
widower+2 16.10.2012
Muss sich das Mädchen anhören. Wahrscheinlich haben sich auch schon mehrfach Hände Gottes im Halbdunkel einer Disco in ihren Strafraum verirrt.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Diego Maradona
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 8 Kommentare