Fußballerfrisuren Um Hummels willen!

H.P. Baxxter hat angerufen - er will seine Haarfarbe zurück: Mats Hummels trägt das Haupthaar nun blond. Das ist völlig egal. Oder doch nicht?

Hummels hat die Haare schön - oder?
Getty Images

Hummels hat die Haare schön - oder?


Am Kinn braun, auf dem Kopf blond: Mats Hummels trägt sein Haar nun so hell, dass es selbst die Sonne blendet - in einem Interview nach dem Spiel Bayern gegen Leipzig behauptete der Profi zwar, er habe sich die Friseur bei einer Wette auf dem Oktoberfest eingefangen. Wir glauben aber, da steckt mehr dahinter:

Ist das Blond der ultimative Beleg, dass ihm die diversen Umfragen, die Hummels regelmäßig zum sexiesten Fußballspieler der Bundesliga, EM etc wählen, nicht zu Kopf gestiegen sind?

Oder, ganz im Gegenteil, ein weiteres Zeichen von zunehmender ethischer Verlotterung im Spitzensport (#footballleaks #Lügenhummels)?

Was hat sein Wechsel zum FC Bayern damit zu tun?

Für was kann Hummels nun Werbung machen? Für Bleiche?

Und wenn die Werbepartner Mats nicht mehr wollen, wer bezahlt dann die kostenintensiven Behandlungen an der Seitenlinie? Cathy?

Am allerwichtigsten aber: Darf man so eine Überschrift witzig finden oder ist das sexistisch? Und wenn ja, wen diskriminiert man, wenn man über sie lacht?

eho/eth



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.