Michelle Obama über Trump-Geschenk "Was soll ich damit machen?"

Michelle Obama bekam vor einem Jahr in einer denkwürdigen Geschenkübergabe ein Präsent von Melania Trump - erst jetzt hat sie verraten, was sich in der Schachtel befand.

REUTERS

Der Inhalt von Melania Trumps Geschenkschachtel an Michelle Obama blieb über ein Jahr lang ein Geheimnis - bis jetzt. Denn nun hat die ehemalige First Lady der USA verraten, was sich in der Tiffany-Box befand: "Es war ein schöner Bilderrahmen", sagte Obama in der Sendung von US-Talkerin Ellen DeGeneres.

Die Ex-First-Lady wählte für das erste Interview nach ihrem Auszug aus dem Weißen Haus die Geburtstagsshow von DeGeneres, wie unter anderem "Deadline" berichtet. Die US-Talkerin wurde vor wenigen Tagen 60 Jahre alt. Ein Video mit dem entsprechenden Teil des Interviews wurde bereits vor Ausstrahlung der Sendung am Donnerstag veröffentlicht.

Melania Trump hält eine Schachtel in den Händen

Obama berichtet auch von der Geschenkübergabe, die weltweit Aufmerksamkeit erregte. Am Morgen der Amtseinführung besuchten Donald und Melania Trump das scheidende Präsidentenpaar im Weißen Haus, wie es in den USA Tradition ist. Donald Trump wartete nicht auf seine Frau, sondern lief die Treppe hoch, um die Obamas zu begrüßen. Einige Schritte hinter ihm ging Melania Trump die Stufen hoch. In ihren Händen: eine türkisfarbene Box der Luxusmarke Tiffany.

Fotostrecke

28  Bilder
Legendäre Geschenkübergabe: Michelle Obama, Melania Trump und die Tiffany-Box

"Es gibt all diese Regeln. Ich meine, das ist wie ein Staatsbesuch. Sie sagen dir, was du zu tun hast, sie sagen dir, wo sie stehen werden. Und niemals zuvor hat jemand ein Geschenk bekommen, also dachte ich 'ok'", berichtet Obama von dem Moment.

Barack Obama rettet die Situation

Bilder und Videos dieser etwas missglückten Geschenkübergabe zeigen, wie Obama das Geschenk entgegennimmt und nicht zu wissen scheint, was sie damit tun soll. "Sie haben ein Geschenk mitgebracht", hört man die ehemalige First Lady auf Videomitschnitten sagen. Barack Obama sagt daraufhin "Ich kümmere mich hier um das Protokoll" - und nimmt seiner Frau die Schachtel ab.

Melania Trump überreicht Michelle Obama ein Geschenk

Obama berichtet in dem Gespräch mit DeGeneres, was ihr in dieser Situation durch den Kopf gegangen sei: "Was soll ich mit diesem Geschenk machen? Alle waren weg und niemand würde kommen und die Box mitnehmen. Und ich denke: Machen wir das Foto mit der Box?" Ihrem Gatten ist sie offenbar dankbar für sein schnelles Handeln: "Mein Mann hat dann die Situation gerettet - er hat die Schachtel genommen und sie reingebracht", sagt die 54-Jährige.

Fotostrecke

13  Bilder
Obama-Töchter: Als Kinder im Weißen Haus

Nach ihrem Auszug aus dem Weißen Haus sind die Obamas innerhalb von Washington, D.C. umgezogen, damit ihre 16-jährige Tochter in der Stadt ihren Schulabschluss machen kann. Sie leben unweit von Trumps Tochter Ivanka und ihrem Mann Jared Kushner.

win

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.