SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

13. Februar 2012, 08:23 Uhr

Mode bei den Grammys

Heiliges Kanonenrohr!

Waffenteile als Accessoire sollten selbst bei einem Star-Auflauf wie den Grammys für große Aufmerksamkeit sorgen. Doch die bekam Sängerin Sasha Gradiva nur begrenzt - denn Kollegin Nicki Minaj setzte mit ihrem Begleiter modisch noch eins drauf.

Los Angeles - Eine schulterfreie Robe, kleine Schleppe - hätte Sasha Gradiva auf dem roten Teppich bei den Grammy Awards nur ihr Kleid angehabt, wäre ihr Outfit ebenso schnell in Vergessenheit geraten wie ihr Auftritt. So griff die Sängerin zu einem äußerst seltsamen Accessoire, um ihrem Outfit eine unverwechselbare Note zu geben: Gradivas rechten Arm zierte ein Ensemble aus Waffenteilen - Gewehrläufe, Zielfernrohre, Pistolengriffe. Ein wenig sah es so aus, als hätte sich ein Kampfroboter aus einem zweitklassigen Actionfilm auf den roten Teppich verirrt.

Dass dieses Outfit nicht der einzige modische Aufreger der Grammys blieb, hatte Gradiva ihrer Kollegin Nicki Minaj und deren Begleiter zu verdanken. Minaj erschien in einem knallroten Kleid, das wohl nicht ganz zufällig an das Gewand einer Nonne erinnerte. Der Begleiter, ein älterer Herr, war wie der Papst angezogen - komplett mit weißem Gewand, silbrig-golden glänzendem Umhang und einer Mütze, wie sie katholische Würdenträger tragen. "Nicki Minaj verursachte die größten Schockwellen auf dem roten Teppich", schrieb "People".

Geradezu klassisch gab sich dagegen die große Siegerin des Abends, Adele. Die sechsfache Gewinnerin trug ein schimmerndes schwarzes Armani-Kleid, kombiniert mit Pumps von Edel-Schuhdesigner Christian Louboutin.

Auch Katy Perrys Outfit war für ihre Verhältnisse zurückhaltend. Sie trug ein hellblaues, bodenlanges Kleid. Während der Gala ging Perry dann in einem hautengen Anzug in Schwarz, Silber und Gold auf die Bühne.

Dort nutzte sie die Gelegenheit, eines ihrer neuen Lieder zu singen. Der Auftritt mit "Part of Me" war genau kalkuliert, schrieb "Us Magazine". Der Text sei eine kaum verborgene Abrechnung mit ihrem zukünftigen Ex-Ehemann Russell Brand: "Du hast mich zerkaut und mich ausgespuckt / Als ob ich Gift in deinem Mund wäre / (…) Du hast mich ausgenutzt, deine Liebe war wertlos."

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH