Model Erin Wasson: Hier wäre mehr wirklich mehr

Minimale Bekleidung für maximale Aufmerksamkeit. Das scheint die Devise von Model Erin Wasson bei der After-Party der Golden Globes gewesen zu sein. Doch die modische - und körperliche - Entwicklung der Texanerin beweist, dass weniger nicht immer mehr ist.

Wassons Hauch von Nichts: "Mangel an Aktivposten" Fotos
AP

Los Angeles - Ihre Auftraggeber können sich durchaus sehen lassen: Erin Wasson lief schon für Victoria's Secret, Armani, Gucci und Karl Lagerfeld, ihre Fotos zierten die Cover der Zeitschriften "Vogue" und "Elle". Das allein spricht für sich, in der Welt der Models, der Schönen und der extrem Schlanken - sollte man zumindest meinen. Doch Wasson scheint das anders zu sehen. Sie legte einen Auftritt hin, der nur mit viel gutem Willen als aufsehenerregend bezeichnet werden kann. Geschmacklos trifft es eher.

Für die After-Party der Golden Globes am Sonntagabend entschied sich das Model für ein Kleid, das diesen Namen nicht verdient hat: Die 29-jährige Texanerin trug einen Hauch aus schwarzen Fetzen und Spitze, der den Blick auf den Slip und ihren ansonsten nackten Körper freigab. Und der ist zurzeit wahrlich keine Augenweide: Im Vergleich zu früheren Bildern sieht Wasson auf den aktuellen Fotos verhärmt aus.

Das Outfit habe zwar ihre langen Beine zur Geltung gebracht, aber absolut nichts für ihre flache Brust getan und "lediglich ihren Mangel an Aktivposten auf sehr unglückliche Weise betont", urteilte die "Daily Mail". Das Kleid passte "eher in einen Erotik-Nachtclub als auf einer After-Party der Golden Globes." Wasson "scheint vergessen zu haben, Kleider anzuziehen", schrieb das "OK!"-Magazin und ernannte ihr Hauch-von-nichts-Kleid zum modischen Flop des Abends.

Model-Kollegin Miranda Kerr hingegen zeigte bei derselben Veranstaltung, wie man sich geschmackvoll auf dem roten Teppich präsentiert. In ihrem silberglänzenden Kleid mit floralem Muster sah die junge Mutter chic und sexy aus.

siu

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Golden Globe Award
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite