Nachwuchs Noch ein Baby für die Beckhams

Baby Nummer vier ist unterwegs: Im Sommer werden Victoria und David Beckham erneut Eltern. Weniger erfolgreich läuft es für den Fußballstar bei seinem angestrebten Kurzzeitwechsel in die englische Heimat.

Familie Beckham: Bald kommt noch ein neues Mitglied dazu
dpa

Familie Beckham: Bald kommt noch ein neues Mitglied dazu


New York - Familie Beckham wächst weiter. Victoria und David Beckham "sind erfreut, bestätigen zu können, dass beide ihr viertes Kind für den Sommer erwarten", sagte ein Sprecher des Paares dem "People"-Magazin. "Brooklyn, Romeo und Cruz sind sehr aufgeregt wegen der Ankunft ihres neuen Bruders oder ihrer neuen Schwester."

Der 35-jährige Fußballer und die ein Jahr ältere Ex-"Posh Spice" haben bereits drei Söhne im Alter von elf, acht und fünf Jahren. Der mittlere Sohn Romeo leidet an Epilepsie, wie Victoria Beckham 2006 bekannt gab. Der Junge hatte zuvor mehrfach in die Notaufnahme von Krankenhäusern gebracht werden müssen.

Beide hatten gesagt, dass sie zwar ein "Full House" mit den drei Jungs hätten, aber dennoch durchaus expandieren könnten. "Ich glaube, wenn wir eines Tages mit mehr Kindern gesegnet wären, wäre das toll", hatte Victoria gesagt. "Drei Jungs sind eine Menge. Wir genießen das Leben jetzt. Aber wer weiß, eines Tages... ." Dieser Tag soll nun im Sommer sein.

Inzwischen droht das Comeback David Beckhams in Englands Premier League zu platzen. "Ich denke nicht, dass der Transfer zustande kommt. Es gibt ein großes Problem mit der Versicherung", sagte Teammanager Harry Redknapp von Tottenham Hotspur am Sonntag. Die Spurs hatten ein zweimonatiges Leihgeschäft mit Beckhams Klub Los Angeles Galaxy im Auge.

Redknapp hätte den 35-Jährigen, der noch bis November 2011 in Los Angeles unter Vertrag steht, gerne bis zum Beginn der Saison in der US-Profiliga MLS im März nach London geholt. Beckham könne aber gerne mit Tottenham trainieren und sich so weiter fit halten.

In den beiden vergangenen Spielzeiten hatte Beckham jeweils nach Ende der US-Saison auf Leihbasis beim 17-maligen italienischen Meister AC Mailand angeheuert und dabei im vergangenen Frühjahr einen Achillessehnenriss erlitten. Für ihn sind Engagements in Europa von Interesse, um sich für eine Rückkehr in die englische Nationalmannschaft zu empfehlen. Bislang hatte Galaxy ein erneutes Gastspiel des Superstars abgelehnt.

ler/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.