Nancy Sinatra senior Erste Frau von Frank Sinatra stirbt mit 101 Jahren

Er hatte ihrer viele, doch sie war seine erste: Frank Sinatras Ex-Frau Nancy Sinatra senior ist gestorben. Anders als ihre Jugendliebe Frank hatte sie nicht wieder geheiratet.

Nancy Sinatra senior (l.) mit ihrer Tochter Nancy Sinatra
AFP

Nancy Sinatra senior (l.) mit ihrer Tochter Nancy Sinatra


Nancy Sinatra senior, die Jugendliebe von Frank Sinatra und Mutter seiner drei Kinder, ist mit 101 Jahren gestorben. Das teilte ihr Tochter Nancy Sinatra junior am Freitagabend US-Ortszeit über Twitter mit.

"Meine Mutter ist heute Abend friedlich von uns gegangen", schreibt Nancy Sinatra. "Danke für alles." Auf ihrer Homepage heißt es, Nancy Sinatra senior sei abends um kurz nach sechs Uhr gestorben. Der Ort und weitere Umstände sind nicht erwähnt.

Nancy und Frank Sinatra hatten sich als Jugendliche kennengelernt und im Februar 1939 geheiratet, als Franks Musikkarriere gerade begann. Sie lebten in einem Apartment in Jersey City, wo ihre ersten beiden Kinder zur Welt kamen. Nancy arbeitete als Sekretärin und Frank als singender Kellner.

Als Frank Sinatra zur Poplegende avancierte, zog die Familie nach Los Angeles, wo Sinatra auch in die Schauspielerei einstieg und sich als Frauenheld einen Namen machte.

Fotostrecke

22  Bilder
Frank Sinatra: Blaue Augen, betörende Stimme

Nancy Sinatra verließ ihn wegen Letzterem schließlich, nachdem seine Affäre mit der Schauspielerin Ava Gardner bekannt wurde. Kurz nach der Scheidung im Jahr 1951 heirateten Sinatra und Gardner, während sich Nancy Sinatra der Erziehung ihrer drei Kinder Nancy junior, Frank junior und Tina widmete.

Frank Sinatra war insgesamt viermal verheiratet. Nancy Sinatra, ehemals Nancy Barbato, lebte in Beverly Hills in Kalifornien weitgehend zurückgezogen von der Öffentlichkeit und heiratete nicht wieder.

Mit ihrem Ex-Mann soll sie bis zu dessen Tod im Jahr 1998 ein freundschaftliches Verhältnis gepflegt und ihn gelegentlich mit italienischen Pasta-Gerichten bekocht haben, die er so gerne mochte.

lov/AP/Reuters



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.