Abdankung von Königin Beatrix: 33 Jahre sind genug

Von Benjamin Dürr

Seit 1980 stand sie an der Spitze der Niederlande, Ende April übergibt Königin Beatrix die Krone an ihren Sohn Willem-Alexander. Den Wechsel auf dem Thron vollzieht die Monarchin genauso, wie sie ihre Regentschaft betrieb: professionell, bestimmt und entschieden.

Den Haag - Die Niederländer hatten ihre Abdankung erwartet - und doch kam der Schritt am Montagabend für viele überraschend: Königin Beatrix der Niederlande gibt die Krone weiter an ihren Sohn. Wenn sie am 30. April in der Amsterdamer Krönungskirche "Nieuwe Kerk" den Thron offiziell Kronprinz Willem-Alexander überlässt, war sie 33 Jahre lang Staatsoberhaupt. Damit endet eine drei Jahrzehnte lange, skandalfreie Regentschaft einer beliebten Monarchin, die zum Symbol ihres Landes wurde.

Schon seit Jahren haben die Niederländer spekuliert, wann ihre Königin wohl abtritt. Sie haben die Zahlen von Geburtstagen gewendet und gedreht, Krankmeldungen aus dem Königshaus interpretiert und auf Jahrestage spekuliert. Und irgendwie passt der nun von ihr gewählte Moment sehr gut. Vor 200 Jahren wurden die Niederlande ein Königreich. Beatrix regierte 33 Jahre, ihre Mutter Juliana 32, ihre Großmutter Wilhelmina war sogar 58 Jahre lang Königin. Am Donnerstag wird Beatrix 75 Jahre alt.

Nicht weil ihr die Arbeit schwerfalle, trete sie ab, sagte sie in einer TV-Ansprache am Montagabend. Sondern weil es nun Zeit sei, "die Verantwortung für das Land in die Hände einer jüngeren Generation zu geben". Denn anders als im englischen Königshaus entscheiden die niederländischen Oranjes selbst über das Ende ihrer Herrschaft und geben die Krone noch zu Lebzeiten weiter.

Sorge um Prinz Johan Friso

Nicht nur ihr Alter mag eine Rolle gespielt haben. Auch der Skiunfall ihres Sohnes Prinz Johan Friso vor genau einem Jahr, hat wohl dazu beigetragen. Noch immer liegt er im Koma in London; in Den Haag heißt es, Beatrix reise mehrmals im Monat zu ihm. Auch dass sie ihrer letzten politischen Funktion vor einigen Monaten beschnitten wurde, könnte eine Rolle gespielt haben: Bisher war die Königin für die Bildung einer neuen Regierung verantwortlich und setzte einen Vermittler, den sogenannten Informateur, ein. Seit einer Gesetzesänderung der neuen Regierung hat die Königin oder der König in den Niederlanden ausschließlich eine repräsentative Funktion.

Am 30. April 1980 bestieg Beatrix den Thron, am 30. April 2013 verlässt sie ihn. In den drei Jahrzehnten ihrer Regentschaft war sie die lächelnde Königin: Sie ist - neben ihrer Schwiegertochter und der zukünftigen Königin Máxima - die beliebteste Holländerin. Mit ihrem fürsorglichen Auftreten hielt sie das Land zusammen.

Fotostrecke

7  Bilder
Thronfolger Willem-Alexander: "Prinz Pilsje" wird König
In einem Land mit einem Ausländeranteil von heute 20 Prozent war es Beatrix' Rolle und Anliegen, die Unterschiede zu überwinden. Immer wieder mischte sie sich in die Integrationsdebatte ein und scheute dabei auch den Konflikt nicht. Ihre Weihnachtsansprache im Jahr 2007 galt als mutig und weitsichtig zugleich. Darin warnte sie, Islamkritik könne in Hass auf Muslime umschlagen. Für ihre Verdienste um die europäische Einheit wurde ihr 1997 der Aachener Karlspreis verliehen.

Ein dunkler Moment war der Königinnentag vom 30. April 2009, eigentlich ein ausgelassenes Volksfest. Ein 38 Jahre alter Mann raste in Apeldoorn mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verfehlte die in einem offenen Bus fahrende Königsfamilie nur knapp. Sechs Menschen starben. Die Königin war bis ins Mark erschüttert.

Professionell, bestimmt und entschieden

Beatrix wurde am 31. Januar 1938 als erstes Kind von Königin Juliana und Prinz Bernhard geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie wegen des Zweiten Weltkriegs größtenteils im britischen und kanadischen Exil. Nach ihrem Jurastudium an der Universität Leiden heiratete die Thronfolgerin 1966 den westdeutschen Diplomaten Claus von Amsberg und sorgte damit in ihrer Heimat für einen Skandal.

Die Erinnerungen an die deutsche Besatzung waren noch frisch, und viele Niederländer konnten sich damals nicht vorstellen, dass ein ehemaliges Mitglied der Hitlerjugend in den Königspalast einziehen könnte. Prinz Claus gewann mit seiner bockigen Einstellung zum steifen Hofzeremoniell aber bald die Herzen der Menschen. Nach seinem Tod 2002 trauerte das ganze Land mit Beatrix.

In einer ersten Reaktion erklärte der niederländische Premierminister Mark Rutte am Montagabend: "Seit ihrer Thronbesteigung 1980 hat sie sich mit vollem Herzen für die niederländische Gesellschaft eingesetzt - sichtbar, einfühlsam und mit enormer Energie". Sie sei zu einer Ikone und einem Symbol der Niederlande geworden.

Ihr Sohn Willem-Alexander, der nun König wird, blieb dagegen lange blass. Erst in den vergangenen Jahren trat er aus dem Schatten seiner Mutter heraus. Er gilt als Liebhaber des Sports, hat das große Eislaufrennen "Elfstedentocht" in Friesland mitgemacht und ist den New-York-Marathon gelaufen.

Vor allem aber durch die Hochzeit mit Máxima im Jahr 2002 wurde er bekannt - und löste einen Skandal aus. Weil Máximas Vater Minister während der argentinischen Militärdiktatur war, wurde er nicht zur Hochzeit eingeladen. Noch immer ist das Verhältnis angespannt. Er soll, wie Beatrix am Montag betonte, "gut vorbereitet" worden sein.

Für Danielle Pinedo, der Königshaus-Expertin der Tageszeitung "NRC Handelsblad", ist ihr Abschied typisch: Sie wolle selbst über den Moment entscheiden, "und bis zum Schluss alles in der Hand haben". Denn so sei ihre ganze Regierungszeit gewesen: professionell, bestimmt und entschieden.

Mit Material von AFP und dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 52 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Stäffelesrutscher 28.01.2013
Eine neue Rolle für Hape Kerkeling!
2. Also mich wundert vor allem,...
lensenpensen 28.01.2013
Zitat von sysopSeit 1980 stand sie an der Spitze der Niederlande, Ende April übergibt König Beatrix die Krone an ihren Sohn Willem-Alexander. Den Wechsel auf dem Thron vollzieht die Monarchin genauso, wie sie ihre Regentschaft betrieb: professionell, bestimmt und entschieden. Niederländische Königin Beatrix gibt Macht an Willem-Alexander - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/leute/niederlaendische-koenigin-beatrix-gibt-macht-an-willem-alexander-a-880174.html)
wie Spiegel Online dazu kommt, alle Berichte über diese Thematik in der Rubrik "Panorama" anzusiedeln. Schließlich handelt es sich um das Staatsoberhaupt des Landes. Das sollte wohl eher in der "Politk"-Sparte angesiedelt sein, egal wie man zu einer parlamentarischen Monarchie steht.
3. Hape
Peter-Lublewski 28.01.2013
Zitat von sysopSeit 1980 stand sie an der Spitze der Niederlande, Ende April übergibt König Beatrix die Krone an ihren Sohn Willem-Alexander. Niederländische Königin Beatrix gibt Macht an Willem-Alexander - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/leute/niederlaendische-koenigin-beatrix-gibt-macht-an-willem-alexander-a-880174.html)
Und Hape Kerkeling geht wieder leer aus?
4. Bin ja kein Monarchist
kurpfaelzer54 28.01.2013
...aber das ist wirklich eine sehr angenehme und intelligente Frau auf dem niederländischen Thron. Meine Hochachtung für die 33 Jahre. Wenn ich da an unsere Bundespräsidenten denke...
5. Wilhelmina... 58 Jahre!
krulle 28.01.2013
Im "anderen" SPON Artikel ( http://www.spiegel.de/panorama/leute/koenigin-beatrix-der-niederlande-dankt-fuer-willem-alexander-ab-a-880169.html ) wird Wilhelmina mit 58 Jahren Regentschaft zitiert. Das stimmt auch mit Wikipedia.nl überein. (Wilhelmina 1890–1948 Juliana 1948–1980 Beatrix 1980–heden) MfG aus den Niederlanden, der Koningsdag beginnt heute Abend!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Königin Beatrix
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 52 Kommentare

Fläche: 41.528 km²

Bevölkerung: 16,730 Mio.

Hauptstadt: Amsterdam

Regierungssitz: Den Haag

Staatsoberhaupt: König Willem-Alexander

Regierungschef: Mark Rutte

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Niederlande-Reiseseite


Fotostrecke
An der Spitze des Hauses Oranje: Die niederländische Königsfamilie