20-Karat-Diamant Paris Hilton verliert ihren Verlobungsring

Ein Zwei-Millionen-Dollar-Diamant kann am Finger ganz schön schwer sein. Das musste nun Paris Hilton feststellen. Der Ring sei ihr beim Tanzen in Miami "buchstäblich vom Finger geflogen".

Paris Hilton mit Verlobungsring
DPA

Paris Hilton mit Verlobungsring


Auf zwei Millionen Dollar wird der Wert des Rings geschätzt, den US-Schauspieler Chris Zylka Glamourgirl Paris Hilton zur Verlobung geschenkt hat. Doch nur zwei Monate nach seinem Antrag in den Bergen von Aspen im US-Bundesstaat Colorado hat die 37-Jährige das Schmuckstück verloren - beim Tanzen in einem Nachtclub in Miami.

Fotostrecke

5  Bilder
Paris Hilton ist verlobt: Antrag in Aspen

Hilton sei hysterisch geworden und habe geheult, als sie den Verlust entdeckte, schreibt die "New York Post" unter Berufung auf Augenzeugen. Zylka sei erstaunlich ruhig geblieben und habe zusammen mit Sicherheitskräften und Gästen den VIP-Bereich des Clubs auf der Suche nach dem Ring durchkämmt - mit Erfolg: Der Klunker wurde in einem Eiskübel einige Tische weiter entdeckt.

"Ich habe unglaubliches Karma!", jubelte Hilton auf Twitter. Und setzte sogleich einen zweiten Tweet hinterher: Der Ring sei einfach "so schwer und groß", dass er buchstäblich vom Finger geflogen sei. Dass er in einem Eiskübel gefunden werden konnte, sei "ein Wunder". Ein Fremder hätte das Fundstück möglicherweise nicht zurückgegeben, so die Hotelerbin.

vet

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.