Filmangebot vor 20 Jahren Eine Entscheidung macht Penélope Cruz bis heute stolz 

Vor mehr als zwanzig Jahren wurde Penélope Cruz eine Rolle angeboten. Doch beim Meeting zum Film zeigte sich: Ihr Part hatte einen Haken. Die Schauspielerin lehnte ab - und ist bis heute froh über ihre Absage.

DPA

Penélope Cruz kann Nein sagen und hat nach eigenen Worten viel Kraft daraus gezogen, vor vielen Jahren ein Rollenangebot abgelehnt zu haben. Sie sei "kaum 20" gewesen, als ihr in Hollywood ein großer Film angeboten worden sei. Doch die Rolle hatte einen Haken.

Bei einem Meeting zu dem Film in Los Angeles seien ihr völlig neue Unterlagen vorgelegt worden, "mit ein paar extrem pikanten Nacktszenen, die so nicht im Skript standen", wie die 44-Jährige der Zeitschrift "Madame" erzählte. Sie habe die Produzenten und den Regisseur zur Rede gestellt. "Sie setzten mich unter Druck, ich sollte mich nicht so anstellen." Doch sie habe sich nicht einschüchtern lassen.

"Nie werde ich das großartige Gefühl vergessen, nach dieser Begegnung im Flieger nach Madrid zu sitzen und meine Würde bewahrt zu haben." Sie habe aus dem Fenster auf die Lichter von Los Angeles gesehen und gewusst, dass sie ihr Leben lang auf diese Entscheidung stolz sein würde. "Diese Prüfung hat mir viel Stärke und Selbstbewusstsein gegeben."

In ihrem neuen Film "Offenes Geheimnis" spielt Penélope Cruz an der Seite ihres Ehemanns Javier Bardem eine Mutter, deren Teenager-Tochter entführt wird. Das Paar ist seit 2010 verheiratet und hat zwei Kinder. 2011 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren, 2013 kam ihre Tochter zur Welt.

sen/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.