Mutter Pink: "Weniger arschig als früher"

Mit "Get The Party Started" landete Pink einst einen Riesen-Hit, doch für die US-Popsängerin ist das wilde Partyleben längst vorbei. Schuld daran ist ihre kleine Tochter - die fordert ihre Mutter ganz schön und lässt sie Verzicht üben.

Pink: Popstar und Mutter Fotos
REUTERS

Berlin - Popsängerin Pink ist dank ihrer Aufgabe als Mutter einer ein Jahr alten Tochter zahm geworden. Die 32-Jährige hat nun Spaß mit Willow statt auf Partys. "Ich bin weniger arschig als früher", sagte sie der Zeitschrift "In" über ihr Leben mit ihrem Kind, das am 2. Juni 2011 zur Welt kam.

"Seit sie da ist, ist mein Leben leichter, lockerer geworden. Ich verzichte jetzt auf wilde Partys, auf Zigaretten und - na ja, fast - auf Alkohol", so Pink. Das wilde Nachtleben vermisst sie dabei angeblich gar nicht: "Unsere Partys feiern wir jetzt zu Hause. Nach dem Tag mit Willow, die herumläuft wie eine Wilde und überall drauf rumtrommelt, bin ich abends zu kaputt, um noch feiern zu gehen."

Neben der anstrengenden Mutterrolle blieb Pink in den vergangenen Monaten aber noch genug Zeit, um an einem neuen Album zu arbeiten. Zum Start der Platte wird sie nach Deutschland kommen. Am 14. September stellt der Popstar "The Truth About Love" im Circus Krone in München vor. Abgesehen von einem Konzert am Vortag in London werde dies Pinks einziger Auftritt in Europa sein, so ihre Konzertagentur. Die 32-Jährige war zuletzt 2009/2010 in Deutschland auf Tour.

Pink war früher für ihr wildes Partyleben berüchtigt. Sie finde es im Rückblick geradezu erstaunlich, zu was sie es trotz ihrer frühen Drogenkarriere gebracht hat - schließlich habe sie schon als Teenager Ecstasy und andere Rauschgifte konsumiert. "Ich hatte meine Abstürze ziemlich früh und habe das damit aus der Welt geschafft", sagte Pink vor zwei Jahren in einem Interview mit dem Fernsehsender NBC.

wit/dpa/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Pink
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback