Ober-Piratin Marina Weisband hat sich verlobt

"He did it": Per Twitter hat Marina Weisband ihre Verlobung bekanntgegeben. Jetzt heißt es für die 24-Jährige: Hochzeit planen statt Piraten-Querelen. Den Segen der Mutter hat sie offenbar schon. 

dapd

Hamburg - Deutschlands bekannteste Piratin kann auch konventionell: Marina Weisband hat sich mit ihrem Freund Marcus Rosenfeld verlobt. Ein Bild des Diamantrings hat die 24-Jährige gleich - doch wieder ganz im Stil ihrer Partei - über Twitter geschickt, dazu die kurze Anmerkung: "He did it". Geheiratet werden soll noch im Frühjahr.

Als erstes habe ihre Mutter von der Verlobung erfahren - und die ist anscheinend sogar erleichtert: "*tuut* *tuut* 'Mama, er hat es getan.' 'Endlich'", schildert die Psychologie-Studentin das Telefonat via Twitter. Dort bedankt sie sich auch artig über jeden neuen Glückwunsch - und räumt ein: "Man glaubt immer, das seien Klischees."

Zeit, um den großen Tag zu planen, wird sie in Zukunft wohl haben: Im Januar kündigte die Politische Geschäftsführerin der Piraten an,bei der nächsten Wahl zum Bundesvorstand im Mai nicht mehr für ihr Amt zur Verfügung zu stehen. Sie wolle aber im nächsten Jahr weiter "aktiv" bei den Piraten mitarbeiten, und, wie sie sagt, "unsere Politik und unsere Vision mitgestalten".

vks/dapd

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.