Prinz Charles Geburtstag mit Beatles und Hobbits

Prinz Charles wurde 64 Jahre alt, die Sause stieg in Neuseeland. Dort feierte der britische Thronfolger mit 64 anderen Geburtstagskindern, bekam 64 Törtchen, einen passenden Beatles-Song - und den Kniefall eines "Hobbit"-Darstellers. Herzlichen Glückwunsch!

AP

Wellington - Egal, wo Prinz Charles auch hinging, er wurde mit Gesangseinlagen begrüßt: Schon am Morgen, als das Geburtstagskind in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington unterwegs war, stimmten Dutzende Schaulustige ein "Happy Birthday"-Ständchen für ihn an. Es folgte ein Besuch bei Weta, der Firma für filmische Spezialeffekte von Regisseur Peter Jackson.

Der Chef persönlich führte Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla durch die Werkstätten. Charles durfte sich die Kostüme ansehen, die Schwerter und Masken, die für den neuen "Hobbit"-Film verwendet wurden: Am 28. November hat "Der Hobbit - eine unerwartete Reise" Weltpremiere. Einer der Darsteller ging vor dem royalen Besuch gar in die Knie und überreichte ihm eine Geburtstagskarte.

Einer der Höhepunkte der Feierei dürfte der Geburtstagskuchen für Prinz Charles gewesen sein. Eigentlich waren es 64 kleine quadratische Törtchen, dekoriert mit Kiwis, Flip-Flops oder Schafen. Essen musste Charles sie aber nicht alleine, denn seinen Ehrentag feierte er mit 64 weiteren Geburtstagskindern, der Älteste wurde 101.

"Ich freue mich sehr auf die Party mit anderen Skorpionen und unsere Erörterungen, wie wir die Welt erobern können", hatte Prinz Charles in Anlehnung an sein Sternzeichen schon Anfang der Woche angekündigt. Die Torte schnitt er dann an der Seite von Camilla, dem neuseeländischen Generalgouverneur Jerry Mateparae und dessen Ehefrau Janine an, eine Band spielte den Beatles-Song "When I'm Sixty Four" - "Wenn ich 64 bin".

Charles und Camilla reisen derzeit aus Anlass des 60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. durch Commonwealth-Staaten auf der Südhalbkugel. In Neuseeland, der letzten Station der Reise, wollen sie bis Freitag noch Christchurch besuchen. Zuvor waren sie in Papua-Neuguinea und Australien.

aar/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kreidebleich 14.11.2012
1. Geburtstag mit Beatles und Hobbits
Bitte... das ist kein Hobbit, das ist ein Zwerg! Hobbits tragen keine Schuhe! Weiß man doch... ^^
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.