Royal Wedding Jetzt feiern sie ohne uns weiter

Die Trauung ist vorbei - jetzt feiern Prinz Harry und Herzogin Meghan weiter, mit Hunderten Gästen, aber ohne Kamerateams und Reporter. Wo und wie?

Schloss Windsor
AP

Schloss Windsor


Millionen Menschen haben live verfolgt, wie Prinz Harry und Meghan Markle in Windsor geheiratet haben. Und nun?

Vorerst ist das Paar nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen, die Feierlichkeiten gehen aber weiter: Nach der Zeremonie stiegen die Frischvermählten in eine offene Ascot-Landau-Kutsche und fuhren unter dem Jubel Tausender Zuschauer durch Windsor. Nach einer knapp halbstündigen Fahrt verschwanden die beiden im Schloss Windsor.

Dort steht am Nachmittag zunächst ein Empfang bei der Queen an: Elizabeth II. hat 600 Gäste in die St. George's Hall im Schloss geladen. Wie das Paar dort feiert, werden Sie und wir aber wohl nur durch Augenzeugenberichte erfahren - die Party findet unter Ausschluss von Presse und Öffentlichkeit statt.

Fotostrecke

38  Bilder
Royal Wedding: Die schönsten Fotos

Eine Chance für Fans, das Ehepaar am Tag seiner Hochzeit noch einmal zu sehen, dürfte es aber dennoch geben: Gegen 20 Uhr wollen die beiden zum Abendempfang von Harrys Vater Prinz Charles ins etwa zwei Kilometer entfernte Frogmore House fahren, einem idyllisch gelegenen Anwesen auf dem Schlossgelände.

Wie es von Sonntag an für Prinz Harry und Herzogin Meghan weitergeht, ist noch ungewisser: Der Palast verrät weder, wann die beiden in die Flitterwochen entschwinden - noch, was das Ziel ihrer Reise ist.

mxw/dpa

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.