Prinz Harry und Meghan Markle Im Mai läuten die Hochzeitsglocken

Neue Details zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Das Paar wird im kommenden Mai heiraten. Die Königsfamilie wird die Feier bezahlen.

Prinz Harry und Meghan Markle
ARRIZAB/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock

Prinz Harry und Meghan Markle


Seitdem Prinz Harry und Meghan Markle ihre Verlobung bekannt gegeben haben, wurde darüber spekuliert, wann wohl die Hochzeitsglocken läuten werden. Nun hat der Kensington-Palast mitgeteilt, dass das Paar sich im Mai in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor das Ja-Wort geben wird.

Die Queen habe dafür ihre Erlaubnis gegeben, hieß es in einer Mitteilung auf Twitter. Die Königsfamilie werde die Hochzeit bezahlen.

Erst am Montag hatte das Paar seine Verlobung bekannt gegeben. Bei einem Fernsehinterview kurz darauf erzählten die beiden offen von dem privaten Moment: Harry war demnach vor seiner Freundin auf die Knie gefallen. Sie habe den Antrag ohne zu zögern akzeptiert. "Sie ließ mich gar nicht ausreden", sagte Harry.

Der 33-Jährige und die drei Jahre ältere Schauspielerin waren von einer gemeinsamen Freundin verkuppelt worden. Der Prinz habe vorher noch nie etwas von Meghan Markle gehört. "Ich wurde wunderschön überrascht."

Fotostrecke

22  Bilder
Prinz Harry und Meghan Markle: Verliebt, verlobt und bald verheiratet

Britische Medien spekulieren bereits, wer unter den Gästen bei der Feier sein könnte. Als heiße Kandidaten gelten Barack und Michelle Obama. Der ehemalige US-Präsident und seine Frau gratulierten dem Paar bereits auf Twitter: "Wir wünschen euch ein Leben voller Freude und Glück miteinander."

bbr/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.