Rasche Genesung: Queen aus Krankenhaus entlassen

Pumperlgsund: Queen darf wieder nach Hause Fotos
REUTERS

War was? Noch gestern war Großbritannien in Sorge um seine Königin, nun gab es Entwarnung. Queen Elizabeth II. war wegen einer Magen-Darm-Grippe in eine Londoner Klinik eingeliefert worden. Heute schon durfte sie gehen - und sah aus, als habe sie nur einen weiteren offiziellen Termin absolviert.

London - Wahre Haltung zeigt sich in der Not. Wegen einer Magen-Darm-Grippe musste Queen Elizabeth II. in einer Londoner Klinik behandelt werden. Doch nach nur einem Tag durfte die Monarchin wieder nach Hause gehen: frisch frisiert, frisch geschminkt, frisch gekleidet.

Am Montagnachmittag verließ die 86-Jährige das King-Edward-VII-Krankenhaus. Es habe sich bei der Einweisung um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, teilte der Buckingham-Palast mit. Die Queen sagte dennoch alle weiteren Termine für die laufende Woche ab, darunter eine Reise nach Rom. Dort sollte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip vom italienischen Staatspräsident Giorgio Napolitano empfangen werden.

Erste stationäre Behandlung seit zehn Jahren

Die Königin war bereits am Freitag krank geworden und hatte sich auf Schloss Windsor zurückgezogen - dort allerdings noch eine Hofdame zu deren Dienstjubiläum geehrt. Am Sonntag dann empfahl Leibarzt John Cunningham die Verlegung ins Krankenhaus.

Mediziner gehen davon aus, dass die besseren Beobachtungsmöglichkeiten in der Klinik und die Möglichkeit, eine Infusion zu legen, den Ausschlag gaben. Nach Auskunft von Ärzten ist die intravenöse Behandlung mit Kochsalzlösung das Mittel der Wahl, gerade bei älteren Patienten.

Die Queen war zehn Jahre lang nicht mehr stationär im Krankenhaus behandelt worden. 2003 hatte sie sich einer kleineren Knieoperation unterziehen müssen. Die 86-Jährige gilt als ausgesprochen rüstig und kerngesund.

han/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite