Ex-NBA-Profi und Sängerin Rasual Butler und Leah LaBelle sterben bei Autounfall

Rasual Butler spielte 14 Jahre lang in der NBA, nun kamen der Basketballer und seine Frau Leah LaBelle ums Leben. Die Polizei geht von einem Unglück ohne weitere Beteiligte aus.

Rasual Butler und Leah LaBelle (im Juni 2017)
DPA

Rasual Butler und Leah LaBelle (im Juni 2017)


Der frühere Basketballprofi Rasual Butler und seine Ehefrau, die Sängerin Leah LaBelle, sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das bestätigten kalifornische Behörden mehreren US-Medien. Butler verlor demnach in der Nacht zum Mittwoch in Los Angeles die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen mehrere Parkuhren und eine Mauer. Bilder zeigen den völlig demolierten Geländewagen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums.

"Es scheint ein tragischer Fall zu sein, bei dem ein Wagen zu schnell unterwegs war", sagte ein Polizeisprecher dem Fernsehsender KTLA. Es seien keine weiteren Fahrzeuge in den Unfall verwickelt gewesen. Butler wurde 38, LaBelle 31 Jahre alt.

Butler hatte seine Karriere in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA 2002 beim Club Miami Heat begonnen. Er spielte dann unter anderem bei den Los Angeles Clippers und den Chicago Bulls, vor zwei Jahren beendete er seine Karriere. Seine Ehefrau trat 2003 als Kandidatin der Musikshow "American Idol" auf.

"Unser aufrichtiges Beileid, unsere Gedanken und Gebete gehen an die Familie und vielen Freunde von Rasual und Leah", twitterte das Team von Miami Heat: "Wir werden sie vermissen!"

mxw/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.