Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schauspielerin Rebel Wilson: Keine Lust auf One-Night-Stands

In ihrem neuen Film lässt es Rebel Wilson als Single ordentlich krachen. Auch im wahren Leben lebt sie gern allein - wenn nur die aufdringlichen Männer nicht wären.

Rebel Wilson: Single mit Manieren Fotos
REUTERS

Am 12. Februar feiert der Film "How to be a Single" in Australien Premiere. In humoristischer Manier geht es um zwei Single-Frauen, die im New Yorker Nachtleben Männer abschleppen wollen.

Wenige Tage vor dem Kinostart wird Darstellerin Rebel Wilson gern mal auf ihr Liebesleben angesprochen. Zumal sie passend zum Film seit einigen Monaten wieder solo ist.

In einem Interview, das berichtet die "Daily Mail", plauderte die australische Schauspielerin ("Brautalarm") ungeniert über die Vor- und Nachteile des ungebundenen Lebens.

Der Mann an der Bar

Sie sei die meiste Zeit ihres Lebens ohne Partner gewesen, was ihrer Persönlichkeit gut bekommen sei. "Es ist gut, eine unabhängige Frau zu sein, das zu machen, was man will, Spaß zu haben." Ein Paar spüre Zwänge, so die füllige Blondine, deren Kurven zu einem Markenzeichen geworden sind.

Was die 35-Jährige entrüstet, sind aufdringliche Männer - und das vermehrt in den vergangenen Wochen. "Manche Leute bieten mir One-Night-Stands an", sagte sie entrüstet. Erst neulich habe ihr ein Barkeeper deutlich gemacht, sie solle ihn doch nach der Schicht begleiten. "Natürlich habe ich das abgelehnt."

sms

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: