Anklage wegen Stalking Mann verbrachte Nacht in Rihannas Haus

Nach dem Einbruch in ein Haus von Rihanna wurde gegen einen 26-Jährigen Anklage erhoben. Er soll sich zwölf Stunden in der Villa der Sängerin aufgehalten haben, bis er entdeckt wurde.

AFP

Eine Nacht allein im Haus von Rihanna - dafür droht einem Mann in Kalifornien eine mehrjährige Gefängnisstrafe. Der 26-Jährige soll in eine Villa der Sängerin in Hollywood Hills eingedrungen sein und dort zwölf Stunden lang geblieben sein. Rihanna war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

Gegen den Mann sei wegen Einbruchs, Stalking, Vandalismus und Widerstand bei der Festnahme Anklage erhoben worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Er soll am 9. Mai über einen Zaun geklettert sein und sich dann Zugang zum Haus verschafft haben.

Fotostrecke

8  Bilder
Anklage wegen Stalking: Einbruch bei Rihanna

Ob der Mann dort etwas stehlen wollte und was er die ganze Nacht in dem Haus machte, dazu gibt es keine Angaben. Ein Assistent der Sängerin entdeckte ihn am nächsten Tag. Dem 26-Jährigen drohen im Falle einer Verurteilung bis zu sechs Jahre Haft.

fok/AP/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.