In Talkshow überführt Rihanna lässt viele Gläser mitgehen

Bei einem Talkshow-Auftritt wurde die Sängerin Rihanna mit Bildern konfrontiert, die sie beim Verlassen von Klubs und Restaurants mit noch gefülltem Glas zeigen - nicht alle brachte sie zurück.

Rihanna in der "Graham Norton Show"
DPA

Rihanna in der "Graham Norton Show"


Rihanna gilt als immer etwas lockerer als die Popstar-Kolleginnen ihrer Kragenweite. Vielleicht um das zu beweisen, hatte die Talkshow-Redaktion des BBC-Moderators Graham Norton das prall gefüllte Archiv mit Paparazzi-Aufnahmen der Musikerin durchsucht - und zahlreiche Bilder gefunden, in dem sie Klubs und Restaurants mit einem Glas in der Hand verließ, meist noch gefüllt.

In das Lachen der auch als Schauspielerin aktiven Rihanna ("Ocean's 8") mischte sich zunächst leiser Protest - "Das ist doch nochmal das selbe Glas". Dann ein bisschen Empörung - "Dieses Glas habe ich dann später ins Hotel zurückgebracht." Und schließlich so was wie Reue - "Meine Mama schaut doch zu!".

Aber daran, dass sie einen guten Schluck ungern stehen lässt, kann nach diesem Video kein Zweifel herrschen.

feb



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.