Nachwuchs im britischen Königshaus "Wir könnten nicht glücklicher sein"

Fans der Monarchie in Großbritannien jubeln: Herzogin Catherine hat einen Jungen zur Welt gebracht. Mutter und Kind sind wohlauf. Prinz William war bei der Geburt dabei - und konnte sein Glück kaum in Worte fassen. Auch Opa Charles ist "außer sich vor Freude".

Getty Images

London - Großbritannien hat eine neue Nummer drei der Thronfolge: Prinz William und Herzogin Catherine haben einen Jungen bekommen. Das Kind kam am Montag im Londoner St. Mary's Krankenhaus zur Welt, wie der Palast mitteilte. William war bei der Geburt dabei. "Wir könnten nicht glücklicher sein", teilte der frischgebackene Vater am Abend mit.

Der Junge war um 16.24 Uhr Ortszeit (17.24 Uhr MESZ) zur Welt gekommen und wiegt 3,8 Kilo. Mutter und Kind sind nach Angaben des Palastes wohlauf und bleiben über Nacht im Krankenhaus.

Prinz Charles teilte mit, seine Frau Camilla und er seien "außer sich vor Freude über die Ankunft meines ersten Enkelkindes." Es sei ein "unglaublich besonderer Moment" für William und Catherine. Großvaterwerden sei ein "einzigartiger Augenblick im Leben, wie unzählige freundliche Menschen mir in den letzten Monaten gesagt haben. Ich bin enorm stolz und glücklich, zum ersten Mal Großvater zu sein." Camilla und er freuten sich schon, das Baby in naher Zukunft kennenzulernen.

"Willkommen, künftiger König!"

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

Ein Name für das Neugeborene wurde zunächst nicht bekanntgegeben. Experten rechnen damit, dass dies noch einige Tage dauern könnte. Ein erstes Foto wird es vermutlich geben, wenn die junge Familie das Krankenhaus verlässt.

Fotostrecke

17  Bilder
Kind von William und Kate: "Happy Birthday, Royal Baby"

Die 31 Jahre alte Herzogin war am Montagmorgen in das Krankenhaus in der Londoner Innenstadt gebracht worden. Das Baby kam im privaten Lindo-Flügel zur Welt. Dort war auch William, Sohn von Charles und Diana, im Juni 1982 geboren worden.

Bevor die Nachricht von der Geburt öffentlich gemacht werden konnte, mussten unter anderen die britische Königin und Uroma Elizabeth II. sowie der britische Premierminister David Cameron informiert werden. William und Kate hatten nach Angaben des Palastes vorher selber nicht gewusst, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommen würden.

Die Botschaft mit der Uhrzeit der Geburt und dem Geschlecht des Kinds wurde unter dem Jubel der wartenden Menge im Hof des Palasts auf einer goldenen Staffelei ausgestellt. Das Neugeborene steht hinter seinem Großvater Prinz Charles und seinem Vater Prinz William auf Platz drei der britischen Thronfolge.

Vor dem Buckingham-Palast strömten am Abend die Menschen zusammen. Sie tranken Sekt und umarmten sich. Sie sangen "Happy Birthday, Royal Baby" und "He's a jolly good fellow". Eine ältere Frau, die den ganzen Tag mit ihrer Familie im St. James Park gepicknickt hatte, sagte in Anspielung auf das Sternzeichen des Kindes: "Gott sei Dank ist er ein Krebs und kein Löwe. Die sind ruhiger."

Unter den ersten Gratulanten war auch Premier Cameron. "Das ganze Land wird feiern", twitterte der Regierungschef. "Sie werden wunderbare Eltern sein." US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle gratulierten William und Kate ebenfalls: "Wir wünschen ihnen all die Freude und den Segen, den Elternschaft mit sich bringt", teilte das Weiße Haus mit.

William hatte Kate Middleton am 29. April 2011 geheiratet. Am 3. Dezember 2012 hatte der Palast offiziell verkündet, dass die beiden ein Kind erwarten.

gam/vks/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 185 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
peter.haeckmann 22.07.2013
1.
wirklich toll!
hanfpiraten 22.07.2013
2. Wen interessiert's?!
#PRISM #Drogenprohibition #Verfassungsschutz #BDA #Waffenhandel #Blockupy
dekalb 22.07.2013
3. wie..
.."interessant".
Andr.e 22.07.2013
4.
---Zitat--- Kate bringt Jungen zur Welt ---Zitatende--- Supi-Dubi-Jubi!
symphony 22.07.2013
5. Meint ihr das echt Ernst?
eilmeldung?lächerlich ich such mirn neues portal. die bericht erstattun war schon so überzogen was hier vor ein paar stunden noch aufs korn genommen wurde,und jetzt das... Peinlich.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.