Schauspieler vs. TV-Comedian Wie Russell Crowes Genitalschutz kranken Koalas hilft

Mit Russell Crowes Film-Suspensorium trieb TV-Komiker John Oliver Schabernack. Der Schauspieler revanchierte sich nun auf seine Weise.

Getty Images

In der nicht ganz ernst gemeinten Fehde zwischen John Oliver und Russell Crowe hat der Schauspieler allem Anschein den letzten Lacher auf seiner Seite. Es geht um ein Suspensorium, eine Versteigerung und erkrankte Koalas.

Der Reihe nach: Crowe ließ nach seiner Scheidung von Danielle Spencer zahlreiche Gegenstände aus seinem Haushalt versteigern - unter anderem ein Suspensorium, das er bei Dreharbeiten für den Film "Das Comeback" getragen hatte.

Fotostrecke

10  Bilder
Russell Crowe: Hilfe für Koalas

Den Genitalschutz und andere Dinge ersteigerte Oliver, um sie einer Blockbuster-Filiale in Alaska zur Verfügung zu stellen. Die größte Videothekenkette der USA musste 2010 Insolvenz anmelden, nachdem sie immer mehr Kunden an Online-Videostream-Angebote verloren hatte. Oliver sagte, er hoffe, das Geschäft könne die Artikel ausstellen und nutzen, um wieder mehr Kunden anzuziehen. Tatsächlich meldete sich der Videothekenbesitzer und stellte den Genitalschutz aus.

Blockbuster-Manager Kevin Daymude mit Russell Crowes Suspensorium
AP

Blockbuster-Manager Kevin Daymude mit Russell Crowes Suspensorium

Das alles inspirierte Crowe nun zu einer charmanten Retourkutsche: Die rund 80.000 Dollar, die Oliver bei der Versteigerung bezahlt hatte, spendete er einer Tierklinik, in der an Chlamydien erkrankte Koalas behandelt werden. Damit, so Crowe, ehre er Olivers "echte Liebe für Australier und Australien".

Olivers Beitrag wurde sogar auf einer Tafel verewigt: In der Tierklinik gibt es jetzt den "John Oliver Koala Chlamydien-Flügel". "Gut gemacht, Russell Crowe. Gut gemacht in der Tat. Das ist vermutlich das Großartigste, das ich je gesehen habe", sagte Oliver.

Chlamydien sind für Koalas sehr gefährlich. In manchen Regionen Australiens sind große Teile der Koalapopulation betroffen. Die Krankheit kann bei den Tieren zu Erblinden oder Unfruchtbarkeit führen, manche Koalas sterben auch daran.

ulz



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.