Scheidung Hulk Hogans Ehe am Ende

Zur Zeit seiner großen Wrestling-Erfolge war Hulk Hogan ein Supermann. Einer, dem alles zu gelingen schien - sportlich, beruflich, privat. Doch nun reichte seine Frau nach 24 Jahren Ehe die Scheidung ein. Hogan erfuhr es als Allerletzter.


Los Angeles - Hogan, der mit bürgerlichem Namen Terry Gene Bollea heißt, erhielt während einer Autofahrt einen Anruf von einem Reporter, berichtete das US-Magazin "People". Ob Hogan kommentiere wolle, dass seine Frau Linda nach 24 Ehejahren die Scheidung eingereicht habe?

Hogans Reaktion lässt sich wohl am treffendsten mit dem Begriff "verdattert" beschreiben. Er dankte dem Reporter für diese "tolle Info" und legte auf.

Fünf Minuten später rief Hogan den Journalisten zurück und sagte. "Ich stehe echt unter Schock. Sie haben mich total überrascht. Meine Frau ist seit drei Wochen in Kalifornien… Alter Schwede! Wow, Sie haben mir echt den Boden unter den Füßen weg gezogen. Ich bin erstmal rechts ran gefahren und versuche jetzt raus zu kriegen, was eigentlich los ist."

Folgendes scheint "los zu sein": Linda Marie Bollea, seit 24 Jahren mit Hogan verheiratet, reichte in Pinellas County im US-Bundesstaat Florida die Scheidung ein. Über die Gründe ist bislang nichts bekannt.

Das Paar hat zwei Kinder. Sohn Nick, 17, gab jüngst Anlass zur Sorge, als er seinen Toyota Supra mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum lenkte. Sein Freund und Beifahrer erlitt einen Hirnschaden. Dem 17-Jährigen droht nun ein Strafverfahren.

Hulk Hogan war seit Ende der siebziger Jahre einer der beliebtesten Protagonisten der World Wrestling Federation, seine Ringnamen waren "The Destroyer", "Hulk Machine" oder "The Incredible Hulk". Hogans enorme Popularität brachte ihm auch Rollen in Spielfilmen und TV-Serien ein.

Zuletzt drehte der Sender VH1 eine Reality-Soap mit Hogan und seiner Familie, "Hogan knows best".

pad



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.