Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schwangere Jolie: Paparazzi belagern Krankenhaus

Aufruhr im französischen Nizza: Hunderte Touristen und Fotografen umringen seit Tagen die Klinik, in der die Schauspielerin Angelina Jolie demnächst niederkommen soll. Die Geschäftsleute aus der Gegend sind darüber hocherfreut.

Nizza - Die derzeit wohl berühmteste Schwangere der Welt beschert den Geschäften in der Umgebung der Klinik Fondation Lenval einen unerwarteten Boom, wie die Zeitung "Nice Matin" am Donnerstag berichtete. Täglich versammelten sich rund 200 Menschen vor dem Krankenhaus.

Unterdessen teilte die Klinik mit, dass die Fenster von Jolies Zimmer mit einer blickdichten Folie beklebt worden seien, um Paparazzi-Fotos zu vermeiden. Bilder, die bereits im Internet veröffentlicht wurden, seien demnach Fälschungen oder Bilder anderer Patienten.

Zeitungsberichten zufolge belegt Jolie ein Eckzimmer, das einen grandiosen Blick auf das Meer bietet. Die 33-Jährige erwartet Zwillinge von ihrem Lebensgefährten Brad Pitt. Vor etwa einer Woche hatten die Ärzte erklärt, ihrer prominenten Patientin gehe es gut, aber die Geburt stehe nicht unmittelbar bevor.

Der errechnete Geburtstermin ist nicht öffentlich bekannt, es wird mit Ende Juli oder Anfang August gerechnet. Jolie und Pitt, 44, leben mit ihren Adoptivkindern Maddox, Pax, Zahara sowie der leiblichen Tochter Shiloh auf einem Weingut im Süden Frankreichs.

jdl/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Angelina Jolie: Countdown in Nizza


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: