Stephen Colbert zu Raucher Sean Penn "Diese Dinger sind schlecht für dich"

Zigaretten und Beruhigungsmittel: Sean Penns Auftritt in einer US-Show hinterließ bleibenden Eindruck. Moderator Stephen Colbert reagierte mit deutlichen Worten.

AP

Schauspieler Sean Penn gehört zu den bekanntesten Rauchern Hollywoods und hat jetzt wieder unter Beweis gestellt, dass er dem Tabak keinesfalls abgeschworen hat. Der 57-Jährige war in der US-Sendung "The Late Show with Stephen Colbert" zu Gast - und zündete sich während der Sendung gleich zwei Zigaretten an. Außerdem gab er zu, unter dem Einfluss von Beruhigungsmitteln zu stehen. Er habe Ambien genommen, um nach einem späten Nachtflug einschlafen zu können.

Für Colbert waren Penns Zigaretten Grund genug für einen Appell: "Bitte rauche nicht mehr", sagte der 53-Jährige. Er selbst habe zwar kein Problem damit, seine Eltern hätten auch geraucht als er ein Kind war. Zigarettengeruch würde in ihm deshalb glückliche Erinnerungen wachrufen, dennoch hat der Moderator einen guten Grund für seine Bitte: "Wir möchten, dass du noch lange Zeit hier bist, und diese Dinger sind schlecht für dich."

Penn ließ dieses Argument nicht gelten. "Das ist eine Jobgarantie für Onkologen", erwiderte er. Und gab dem zweiten Showgast, "Roseanne"-Darstellerin Sara Gilbert, damit wohl die Steilvorlage für eine spitze Bemerkung: "Wow, ich möchte nur sagen, dass Sean Penn mich dynamisch aussehen lässt."

Fotostrecke

5  Bilder
TV-Auftritt: Sean Penn gibt Onkologen eine Jobgarantie

bbr



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.