Sinéad O'Connors Blitztrennung: 14, 15, 16, aus

Bei Ehe Nummer vier sollte alles anders werden für Sinéad O'Connor. Wurde es auch - nur nicht so, wie es sich die Sängerin vorgestellt hatte: Schon in der Hochzeitsnacht wurden Differenzen deutlich sichtbar.

Sinéad O'Connor: Ehe-Aus nach 16 Tagen Fotos
REUTERS

Dublin - Es ist noch keine drei Wochen her, dass Sinéad O'Connor von ihrer bevorstehenden Hochzeit mit ihrem vierten Ehemann Barry Herridge schwärmte: "Es ist lässig, schnell, nicht religiös und vor allem sehr romantisch."

Bis auf die Sache mit der Romantik scheint das bei der Trauung am 8. Dezember auch so gewesen zu sein. Aber offensichtlich sind die Gefühle, die O'Connor und Herridge füreinander empfinden, im Spielerparadies in Nevada zurückgeblieben. Heiligabend, nach nur 16 Tagen Ehe, haben sich die beiden getrennt. Das gab die irische Sängerin ("Nothing Compares 2 U") auf ihrer Website bekannt.

"Er war furchtbar unglücklich und ich habe deshalb die Ehe beendet", schrieb O'Connor. Die Schuld am rasanten Scheitern gab die 45-Jährige dem "Druck, den bestimmte Leute" im Leben von Herridge auf ihn ausgeübt hätten. Mitverantwortlich für das schnelle Aus sei auch ihr Verhalten, als sie in der Hochzeitsnacht nach Marihuana Ausschau gehalten habe. "Mein Ehemann war durch diese Erfahrung extrem verletzt", so die Sängerin. Danach sei ihr klar geworden, dass er zu viel verlieren würde, wenn er mit ihr zusammen bliebe.

"Es tut mir so leid, dass ich nicht eine normalere Frau bin"

Sie und Herridge hätten nach der Hochzeit nur sieben Tage gemeinsam verbracht und sich im guten Verhältnis getrennt. O'Connor sagte, dass die Eheschließung übereilt gewesen sei. Die Hochzeit fand nur drei Monate nach dem Beginn der Beziehung statt.

"Er ist ein wundervoller Mann. Ich liebe ihn sehr. Es tut mir so leid, dass ich nicht eine normalere Frau bin", schrieb die Musikerin. Ändern wolle sie sich aber nicht und werde sich auch nie dafür entschuldigen, "vollständig ich selbst" zu sein.

O'Connor hatte Herridge an ihrem 45. Geburtstag in einer kurzen Zeremonie geheiratet. Wie "People" berichtete, war das Paar in einem pinkfarbenen Cadillac durch eine Art "Drive Thru"-Hochzeitskapelle in Las Vegas gefahren.

ulz/dapd/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Sinéad O'Connor
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback