Überraschendes Treffen Die Spice Girls planen ihr Comeback

Die Spice Girls wollen wieder zusammen auftreten. Das wurde nach einem Treffen der fünf Frauen bekannt - ebenso wie einige der geplanten Projekte.

Fred Duval/ FilmMagic

1996 wurden sie mit ihrer Debüt-Single "Wannabe" über Nacht weltbekannt, 22 Jahre später wollen die Spice Girls wieder gemeinsam an neuen Projekten arbeiten. "Es scheint jetzt der richtige Zeitpunkt zu sein, ein paar unglaubliche, neue Gelegenheiten zusammen wahrzunehmen", ließen die fünf Frauen über ihre Pressesprecherin mitteilen. Es gebe "aufregende Möglichkeiten".

Die früheren Mitglieder der britischen Girlgroup - Victoria Beckham, Melanie Brown, Emma Bunton, Melanie Chisholm und Geri Horner (ehemals Geri Halliwell) - hatten sich am Freitag erstmals seit 2012 wieder in kompletter Besetzung getroffen. Bei der Zusammenkunft in Horners Haus in Hertfordshire nördlich von London war auch der frühere Bandmanager Simon Fuller dabei.

Das gemeinsame Comeback werde sowohl dem "ursprüngliche Wesen" der Spice Girls treu bleiben, aber auch eine Botschaft der Emanzipation an die nachfolgenden Generationen senden, hieß es. Zu den geplanten Projekten sollen Berichten zufolge eine neue TV-Talent-Show, ein Best-of-Album, sowie Fernsehauftritte in China gehören. Jede der zwischen 42 und 45 Jahre alten Frauen soll rund zehn Million Pfund (etwa elf Millionen Euro) an dem Comeback verdienen.

Fotostrecke

16  Bilder
Comeback-Ankündigung: Die Spice Girls sind zurück

Die britische Boulevard-Zeitung "The Sun" hatte zuvor berichtet, dass die heutige Modedesignerin Beckham im Falle einer Wiedervereinigung nicht singen werde. Bereits 2016 hatte Beckham dem Blatt gesagt, sie habe auch in den Neunzigern schon als einzige oft nur Playback gesungen. Die Produzenten hätten meistens nur ihre Kolleginnen hören wollen. "Sie drehten mein Mikrofon für gewöhnlich ab und ließen nur die anderen singen."

Die kommerziell erfolgreichste Girlgroup in der Geschichte hat weltweit 85 Millionen Alben verkauft. Die Pop-Band war 1994 gegründet worden. 2000 gingen die "Spice Girls" auseinander, kamen aber für eine Welttournee 2007 und 2008 wieder zusammen. 2012 traten sie dann bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Sommerspiele in London gemeinsam auf.

wit/dpa/AFP

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.