SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. Mai 2012, 18:32 Uhr

Beharrlich

Stalker verfolgt Mila Kunis

Da kann man schon mal paranoid werden: Offenbar zum wiederholten Mal hat ein Wohnungsloser die US-Schauspielerin Mila Kunis in Los Angeles bedrängt. Die Behörden sind im Bilde - aber machtlos.

Los Angeles - Am Freitag war ein Obdachloser der Schauspielerin im Auto hinterhergefahren, als sie gerade auf dem Weg zum Sport war. Kunis' Sicherheitsleute hatten den Verfolger entdeckt und Alarm geschlagen, berichtete das Klatschportal TMZ. Die Polizei kam und befragt den aufdringlichen Mann, während die Schauspielerin selbst sich in ihrem Range Rover versteckte.

Zwar seien die Beamten sicher, dass es sich bei der Person um einen Stalker handele, hieß es. Auch wurde der Wohnungslose kurz in Gewahrsam genommen. Dennoch lägen keine ausreichenden Beweise vor, um ihn festzunehmen, sagte ein Polizeisprecher. Der überdrehte Fan wurde dementsprechend wieder freigelassen. Der Polizei zufolge soll es nicht das erste Mal gewesen sein, dass der Mann auffällig wurde.

Kunis wurde schon einmal belästigt. Sie war unter mehreren Prominenten, deren E-Mail-Accounts von einem Mann aus dem US-Bundesstaat Florida gehackt wurden, der zugab, sich Zugang zu privaten Daten verschafft zu haben.

Die 1983 in der Ukraine geborene Kunis wurde durch ihre Rolle als Jackie in der US-Sitcom "Die wilden Siebziger" an der Seite von Ashton Kutcher bekannt. Für ihre überzeugende Leistung in "Black Swan" wurde sie als beste Nebendarstellerin für den Golden Globe nominiert.

ala

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH