Versteigerung von Nachlass Stephen Hawkings Rollstuhl erzielt 341.000 Euro

Bei einer Onlineauktion wurden Gegenstände des verstorbenen Physikers Stephen Hawkings versteigert - angeboten wurden etwa sein Rollstuhl und eine Doktorarbeit. Auch ein "Simpsons"-Drehbuch fand sich im Nachlass.

Rollstuhl des verstorbenen Physikers Stephen Hawking
DPA

Rollstuhl des verstorbenen Physikers Stephen Hawking


Ein Rollstuhl von Stephen Hawking wurde für 296.750 Pfund, also umgerechnet 341.000 Euro, versteigert. Damit erzielte er ein Vielfaches des ursprünglich veranschlagten Preises: Erwartet wurden knapp 17.000 Euro. Das teilte das Auktionshaus Christie's mit.

Insgesamt 22 Gegenstände aus Hawkings Nachlass wurden bei einer Onlineauktion verkauft. Ein Exemplar seiner Doktorarbeit an der Cambridge-Universität erzielte 675.000 Euro. Sie hieß "Merkmale sich ausdehnender Universen" und untersuchte Ideen über die Ursprünge des Universums. Ihr Wert wurde zwischen 113.000 und 170.000 Euro geschätzt. Außerdem waren Medaillen und Auszeichnungen unter den Stücken.

Er sollte nicht mehr lang zu leben haben - und wurde 76

Die Erlöse gehen an zwei wohltätige Organisation: die Stephen-Hawking-Stiftung und die Gesellschaft für Motoneuron-Erkrankte. Bei Hawkings war im Alter von 22 Jahren die Motoneuron-Erkrankung Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert worden. Damals wurden ihm nur wenige Jahre verbleibende Lebenszeit prognostiziert. Stattdessen verstarb er im Alter von 76 im März dieses Jahres.

Fotostrecke

13  Bilder
Stephen Hawking: Genie und Popstar

Hawking gehörte zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Die Fachwelt schätzte ihn wegen seiner Theorien zum Ursprung des Kosmos und zu Schwarzen Löchern. "Ich möchte das Universum ganz und gar verstehen", sagte er einmal. "Ich möchte wissen, warum es so ist, wie es ist, und warum es überhaupt existiert." Sein 1988 erschienenes Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" machte ihn auch bei Laien populär.

Er schrieb außerdem zahlreiche Bestseller und war einer breiten Öffentlichkeit so bekannt wie nur wenige Wissenschaftler. So erschien er zum Beispiel auch in der US-amerikanischen Zeichentrickserie "Die Simpsons". Ein Drehbuch seines Auftritts wurde für 7.000 Euro verkauft.


Anmerkung: In einer früheren Textfassung hieß es, Hawkings Doktorarbeit habe einen Preis erzielt, der dreimal so hoch wie ursprünglich veranlagt liege. Dabei handelte es sich um einen Rechenfehler, wir haben die Formulierung entfernt.

sth/AP

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.