Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Neue Liebe ihres Mannes: Sylvie van der Vaart wünscht "allen das Beste"

Glamour-Paar: Van der Vaarts neue Liebe Fotos
DPA

Ihr Ehemann ist jetzt mit ihrer besten Freundin zusammen - wie reagiert Sylvie van der Vaart? Offenbar ziemlich gelassen: "Ich wünsche allen das Beste", soll sie zur neuen Beziehung des Fußballstars Rafael van der Vaart gesagt haben.

Hamburg - Für Sylvie van der Vaart scheint es kein Alptraum zu sein: Die 34-Jährige hat laut "Bild"-Zeitung gelassen auf die neue Beziehung ihres Ehemanns Rafael van der Vaart zu ihrer besten Freundin reagiert. "Das ist ihre Entscheidung", sagte die TV-Moderatorin der Zeitung.

Der Spieler des Hamburger SV ist mit Sabia Boulahrouz liiert - Ex-Partnerin seines ehemaligen Mannschaftskollegen Khalid Boulahrouz. "Ich wünsche allen das Beste", zitierte die Zeitung Sylvie van der Vaart. Sie wolle sich nun auf den gemeinsamen Sohn Damian konzentrieren. Das Management der TV-Moderatorin wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

In den sozialen Netzwerken wurde die Beziehung von Rafael van der Vaart zu Boulahrouz heftig diskutiert. Während sich der Fußballer auf Facebook zum Teil Beschimpfungen ausgesetzt sah, gab es Trost für die TV-Moderatorin. Trotz des Wirbels wurde Rafael van der Vaart zum neuen Kapitän des Hamburger SV ernannt.

Die van der Vaarts hatten sich Anfang 2013 getrennt. In der Silvesternacht soll es zu einem Streit gekommen sein. Mit Sylvie van der Vaart wurde Boulahrouz nach dem Jahreswechsel unter anderem bei Shopping-Touren beobachtet. Boulahrouz hatte im Januar die Trennung von ihrem Mann Khalid Boulahrouz bekanntgegeben.

wit/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: