"Tatort"-Star Dietmar Bär traut sich heimlich

Sie ist sein größtes Geheimnis: Dietmar Bär spricht nicht nur ungern über seine Lebensgefährtin Maren, er zeigt sich auch seltenst mit ihr in der Öffentlichkeit. Deswegen wusste auch niemand, dass der Schauspieler längst verheiratet ist - bis jetzt.

DDP

Hamburg - Seit Jahren bemüht sich Dietmar Bär penibel, sein Privatleben privat sein zu lassen. Und das mit Erfolg: Von seiner langjährigen Lebensgefährtin Maren Geißler gibt es kaum Fotos und so gut wie keine Details aus ihrem Leben. Das war dem Schauspieler, bekannt durch seine Rolle als Kölner "Tatort"-Kommissar Freddy Schenk, immer eine Herzensangelegenheit.

Nun hat der 48-Jährige, für seine Verhältnisse ungewohnt gesprächig, ausgeplaudert, dass er heimlich den Bund fürs Leben geschlossen hat. "Ja, es stimmt, wir haben bereits am 15. April geheiratet", sagte Bär zu "Bunte.de". Die Trauung fand demnach vor einem halben Jahr auf dem Standesamt in Berlin-Schöneberg statt - natürlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Noch im Oktober will das Paar dem Bericht zufolge ein großes Fest mit Freunden und Verwandten feiern - ebenfalls ohne großen Wirbel und Paparazzi. Ihre Ehe wollen der gebürtige Dortmunder und die Berliner Krankengymnastin so schützen wie ihr bisheriges Zusammensein.

jjc/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.