Heiratsantrag Taylor Swift wird bei Fan-Treffen überrascht

Bei einem Fan-Treffen mit Taylor Swift hat ein Mann gleich zwei Frauen in Erstaunen versetzt: seine Freundin und die Sängerin. Er ging plötzlich auf die Knie.

DPA

Dürfen zwei Fans zu einem Treffen mit ihrem Lieblingspromi - und lassen den Star erst mal links liegen. So erging es Taylor Swift. Am Rande eines Konzerts in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania gab es für einige wenige Fans die seltene Gelegenheit, die Sängerin bei einem vereinbarten "meet and greet"-Termin persönlich zu treffen. Ein Paar kam - und tat etwas Überraschendes.

Der Mann kniete nieder, zückte einen Verlobungsring und machte seiner Freundin einen Heiratsantrag - vor den Augen der Sängerin. Swift veröffentlichte ein Foto des Moments, bei dem sie mit offenem Mund verblüfft dasteht, auf Instagram. Dazu witzelte sie, sie fühle sich als "third wheel" - als fünftes Rad am Wagen, wie man im Deutschen sagt.

Tatsächlich verbinden die Verlobten aber etwas ganz Besonderes mit der US-Sängerin: Sie haben sich vor fünf Jahren bei ihrer "Red"-Tour kennengelernt. Swift ist noch bis November mit ihrem Album "Reputation" weltweit auf Tour.

Fotostrecke

6  Bilder
Taylor Swift: Zeugin eines Heiratsantrages

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.