Taylor Swift Die gläserne Frau

Taylor Swift hat 45 Millionen Follower auf Twitter, die alles von ihr wissen wollen. Im KulturSPIEGEL erzählt sie nun, dass einer sogar ihre genaue Geburtszeit kannte.

DPA

Hamburg - Ihre Millionen Fans und die Nähe zu ihnen sind Teil ihres Erfolgs. Aber offenbar hat die Verehrung zweifelhafte Ausmaße angenommen. Wie die 24-Jährige dem KulturSPIEGEL erzählte, habe ein Twitter-Fan sogar ihre genaue Geburtszeit recherchiert.

Im aktuellen KulturSPIEGEL sagt sie: "Ich hatte zum Beispiel keine Ahnung, wann genau ich geboren wurde, bis jemand es im Internet postete." Swift rief daraufhin ihre Mutter an, die die Uhrzeit bestätigte.

Die 24-Jährige sagte aber auch, sie habe trotz der Neugier der Medien und ihrer Fans noch Geheimnisse, so zum Beispiel den Unfall mit einem Schneemobil, auf den eine Zeile ihrer Single "Out of the Woods" vom Album "1989" anspielt. Swift war zum Zeitpunkt des Unfalls noch mit ihrem Ex-Freund Harry Styles zusammen, dem Sänger der Boyband One Direction. Beide mussten ins Krankenhaus, die Öffentlichkeit bekam davon nichts mit.

Swift zählt mit ihren bislang sieben Grammys und einem unfassbaren Vermögen zu den erfolgreichsten Stars der Welt. Rund 40 Millionen Dollar verdiente Swift im vergangenen Jahr mit dem ihr so typischen Country-Pop.

Allerdings versucht die Sängerin sich gerade etwas vom Country zu lösen. Vor Kurzem zog sie aus der Country-Hochburg Nashville nach New York, immer wieder betont sie ihre gute Freundschaft zu "Girls"-Star Lena Dunham. Jeden Schritt dokumentiert sie für ihre 45 Millionen Follower auf Twitter und ihre zwölf Millionen Instagram-Fans. Eine erfolgreiche Symbiose.

gam



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.