Plus-Size-Model Tess Holiday auf Magazin-Cover "Das macht mich wirklich, wirklich stolz"

"Ich brach in Tränen aus": Plus-Size-Model Tess Holliday hat über den Moment gesprochen, als die "Cosmopolitan" sie für ihr Cover anfragte. Kritik an ihrem Körper kontert sie mit klaren Worten.

Getty Images

Plus-Size-Model Tess Holliday hat mehr als 1,6 Millionen Abonnenten bei Instagram, war Teil einer Werbekampagne von H&M und auf dem Cover des Magazins "People" zu sehen - trotzdem war eine Anfrage der "Cosmopolitan" offenbar etwas Besonderes für die 33-Jährige. "Ich brach in Tränen aus", sagte sie der BBC über den Moment, als sie gebeten wurde, für den Titel zu posieren.

"Ein Magazin wie dieses hat noch nie jemanden wie mich, einen wirklich fetten Körper, auf dem Cover gezeigt", sagte die US-Amerikanerin. In einem Interview mit dem "Guardian" hatte Holliday einmal gesagt, dass das Wort "fett" für sie nicht negativ behaftet sei. Das Bild auf der Cosmopolitan zeige sie tatsächlich so, wie sie aussehe. Man habe nichts bearbeitet: "Das macht mich wirklich, wirklich stolz", sagte Holliday.

Dieses Cover habe nicht nur ihr selbst eine Menge bedeutet, sondern auch Millionen von Menschen mit einer ähnlichen Figur beeinflusst, sagte Holliday, die sich Medienberichten zufolge selbst als "Body Positive Aktivistin" beschreibt. In den sozialen Netzwerken sieht sie sich für den Umgang mit ihrem Körper viel Lob, aber auch heftiger Kritik ausgesetzt - auf die sie mit deutlichen Worten reagierte.

"An alle, die sagen, ich bin eine Belastung für das britische Gesundheitssystem - ich bin Amerikanerin, also müsst ihr euch keine Sorgen über meinen fetten Arsch machen", schrieb sie. Die Leute sollten sich lieber Gedanken darüber machen, was für furchtbare Menschen sie seien, wenn sie darüber jammerten, wie ihr Bild auf dem Cover eines Hochglanzmagazins ihr engstirniges Leben beeinflusse.

Außerdem habe sie noch nie einem ihrer Follower geraten zuzunehmen, sagte Holliday der BBC zufolge. Sie sage lediglich, dass sie sich selbst liebe. Die Menschen würden das aufgrund ihrer Figur so interpretieren, als ob sie Übergewicht bewerbe. Von ihren Kritikern lässt sie sich offenbar nicht beeinflussen: "Selbst wenn es so wäre - was ich mit meinem Körper tue, geht niemanden etwas an", sagte Holliday.

Im Video: Attraktiv und mollig - Curvy Model Angelina Kirsch

SPIEGEL TV

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.