"Mission Impossible" Tom Cruise verfehlt bei Stunt das rettende Dach

Er sprang über eine Häuserschlucht - und verfehlte das rettende Dach knapp: Ein Video zeigt Schauspieler Tom Cruise bei einem verpatzten Stunt. Und der war offenbar schmerzhaft.

Tom Cruise (Archivbild)
Getty Images

Tom Cruise (Archivbild)


US-Filmstar Tom Cruise macht seine Stunts meist selbst: Ob bei Sprüngen, als Flugzeugpilot, bei Verfolgungen auf dem Motorrad oder am Steuer bei gefährlichen Straßenrennen - der 55-Jährige tritt oft selbst vor die Kamera. Bei den Dreharbeiten für den neuen Spionagethriller "Mission: Impossible 6" ging ein Sprung über einen Häuserabgrund allerdings schief, berichtete unter anderem der "Hollywood Reporter".

Ein Video, das auf YouTube veröffentlicht wurde, zeigt, wie Cruise Anlauf über ein breites Gerüst nimmt, springt, in der Luft mit Armen und Beinen rudert - und das Dach des gegenüberliegenden Hauses knapp verfehlt. Cruise prallt offenbar mit dem Oberkörper auf die Hauswand. Auf dem Video ist zu sehen, wie er sich mit den Armen am Dach hält und schließlich nach oben zieht.

Er steht auf, humpelt aber stark und macht abwinkende Bewegungen in Richtung Kamera. Dann wird er von seinem Team versorgt.

Wie stark Cruise sich verletzte, war zunächst nicht bekannt. Sein Agent reagierte nach Angaben des Branchenblatts vorerst nicht auf Anfragen.

Die sechste Folge der "Mission Impossible"-Reihe wird wieder von Regisseur Christopher McQuarrie gedreht. Neben Cruise spielen Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Angela Bassett and Alec Baldwin mit. Der Film soll Ende Juli 2018 zu sehen sein.

sun/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.