DiCaprio-Wette mit Hardy Tom hat ein Tattoo - und Leo immer Recht

Schauspieler Tom Hardy hat zwei Lektionen gelernt: Bringe dich nicht selbst als Bond-Darsteller ins Spiel - und wette nicht mit Leonardo DiCaprio. Dem hat Hardy nun ein bemerkenswertes Tattoo zu verdanken.

Getty Images

Worauf Tom Hardy am Ende dieser Geschichte wirklich stolz sein kann, ist wohl diese Einsicht: Der Schauspieler hält Wort. Dafür spricht jedenfalls, dass der 40-Jährige nach einer verlorenen Wette mit Leonardo DiCaprio sich wie versprochen ein Tattoo zugelegt hat.

Auf Hardys rechtem Oberarm prangt nun der Spruch "Leo Knows All" (Leo weiß alles), wie unter anderem der "Hollywood Reporter" berichtet. Fotos davon finden sich unter dem Hashtag #leoknowsall auf Instagram.

Hardy hat sich mit dem Einlösen seiner Wettschuld allerdings Zeit gelassen: Er sprach die Angelegenheit bereits 2016 in einem Interview an. Vor der damaligen Oscar-Verleihung hatte er mit seinem Kollegen DiCaprio gewettet, dass er selbst bestimmt keine Nominierung als Nebendarsteller erhalten werde. Die beiden waren damals in "The Revenant - Der Rückkehrer" zu sehen.

Fotostrecke

7  Bilder
Tom-Hardy-Tattoo: Leo weiß alles

Hauptdarsteller DiCaprio sagte das Gegenteil voraus - und behielt Recht. Beide wurden nominiert: DiCaprio holte am Ende seinen ersten Oscar, Hardy unterlag allerdings Mark Rylance.

Gemäß der Wettabsprache sollte sich der Verlierer eine Tätowierung nach Wahl des Gewinners stechen lassen. "Leo weiß alles" schlug DiCaprio laut Hardy damals vor. In einem Interview mit der "Vanity Fair" stellte er später DiCaprios Zusage infrage: "Er hätte sich als Verlierer niemals tätowieren lassen", mutmaßte Hardy. Er selbst habe schon so viele Tattoos auf der Haut, dass es für ihn keine große Sache sei.

Hardy hatte erst im vergangenen Jahr mit einer steilen These der anderen Art Schlagzeilen gemacht: In der Debatte über den Darsteller im neuen "James Bond"-Film brachte er sich selbst als möglichen Kandidaten ein. Auch diese Vorhersage, die wohl vor allem eine Hoffnung war, zerschlug sich jedoch: Auch im 25. Bond-Film wird Daniel Craig den britischen Geheimagenten darstellen.

mxw/dpa

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.