Mötley-Crüe-Drummer Tommy Lee inszeniert Hochzeit im Bademantel

Eine Hochzeit ganz in Weiß wollen US-Schlagzeuger Tommy Lee und seine Freundin Brittany Furlan gefeiert haben. Allerdings ließ schon das Outfit Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Events aufkommen.

Tommy Lee/ Brittany Furlan

Das war ganz weit weg von einer royalen Kitsch-Hochzeit à la Meghan Markle: Party-Veteran Tommy Lee und seine Verlobte haben auf Instagram ein Foto veröffentlicht, auf dem sie wie ein Hochzeitspaar posieren - allerdings in weißen Bademänteln und passenden Frottee-Puschen.

Nicht gerade ein Glamour-Outfit, wie es sich der eine oder andere Altrocker wünschen würde - und so waren die Reaktionen im Netz denn auch gespalten. Das Paar schien dies herzlich wenig zu interessieren, der Altrocker orakelte: "Ich habe es getan. Ich tue EINE MENGE".

Did it, I do A LOT

Ein Beitrag geteilt von ☨☯ɱɱ¥ ᒪ☰☰ (@tommylee) am

Mit Hochzeiten kennt sich der mittlerweile 55-jährige Mötley-Crüe-Drummer gut aus - auch mit der Tatsache, dass Ehen nicht ewig halten. Dreimal wurde er geschieden, immer wieder gab es Vorwürfe häuslicher Gewalt und sexueller Eskapaden.

1984 war er für wenige Monate mit dem Model Elaine Starchuk verheiratet. Die Ehe mit US-Schauspielerin Heather Locklear ("Der Denver Clan", "Melrose Place") hielt sieben Jahre, die mit Baywatch-Darstellerin Pamela Anderson, mit der er zwei Söhne hat, nur drei. Lee musste vier Monate in Haft, weil er Anderson in den Unterleib getreten hatte.

Der weiße Bademantel schien zu einer Art Leitmotiv der Beziehung geworden zu sein: Schon zuvor hatte Furlan Fotos gepostet, auf denen sie in trauter Viersamkeit mit Tommy Lee und zwei identischen Frotteeroben zu sehen ist.

"Ich hätte nie gedacht, dass ich mal als nerviges, schwer verknalltes Turteltaubenpärchen ende, mit dem niemand abhängen will", schrieb Furlan selbstironisch. Und klärte kurz darauf via Twitter auf, die Sache mit der Hochzeit sei nur ein Scherz gewesen.

Auf Instagram schob sie hinterher, es sei der beste Tag überhaupt gewesen, vor dem Hochzeitsaltar zu posieren, den ein anderes Paar hinterlassen habe.

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.