Vergebung aller Sünden Tiger Woods' Frau will Ehe retten

Wird sie ihrem untreuen Gatten verzeihen? Elin Nordegren hat Tiger Woods in einer "Sexklinik" besucht - und offenbar beschlossen, ihrem Mann trotz aller Eskapaden noch eine Chance zu geben. Gründe dafür gibt es genau zwei.


Fotostrecke

15  Bilder
Casanova Woods: Der Golfer, die Frauen und die Fehler
Orlando - Die Ehefrau des mit zahlreichen außerehelichen Liebschaften in die Schlagzeilen geratenen Stargolfers Tiger Woods will den gestrauchelten Gatten offenbar wieder in den Schoß der Familie aufnehmen.

Wie das Magazin "People" berichtet, hat Elin Nordegren, selbst ein Scheidungskind, offenbar Interesse an einer Wiedervereinigung - zu Gunsten des Nachwuchses. "Elin will ein funktionierendes Familienleben", sagte eine Bekannte des Paares dem Blatt. "Sie will ihre Familie zusammenhalten, auch wenn das bedeutet, dass sie und Tiger als Freunde zusammenleben und nicht als Liebende." Das Ehepaar hat eine zwei Jahre alte Tochter, Sam Alexis, und den elf Monate alten Sohn Charlie.

Für einen Neuanfang scheint sich die 30-jährige Nordegren derzeit voll ins Zeug zu legen. Ganze fünf Tage soll sie bei ihrem Mann in einer Klink in Hattisburg im US-Bundesstaat Mississippi verbracht haben. Woods wird dort - angeblich auf Drängen seiner Frau und Manager - wegen seiner "Sexsucht" behandelt.

Der weltberühmte Sportler scheint seinerseits willens, die Dinge demnächst anders anzugehen. Nachdem mehrere Sponsoren des Golfers Verträge mit ihm gekündigt hatten, wolle er, "dass seine Kunden wissen, dass er ein guter Familienvater ist", zitiert "People" eine weitere Quelle aus dem Umfeld der Woods. "Er hat immer gehofft, dass sich die erste Wut seiner Frau irgendwann legt und sie vernünftig über die Situation reden können."

Der "People"-Insider bezweifelte, dass Nordegrens Entscheidung sie langfristig glücklich machen werde. "Elin ist ein ganz besonderer Mensch, gut erzogen und sehr klug. Aber sie könnte für immer einsam bleiben."

Woods, einer der bestbezahlten Sportler der Welt, hatte sich eine berufliche Auszeit genommen, nachdem zahlreiche Liebesaffären ans Tageslicht gekommen waren. Begonnen hatte der Skandal mit einem mysteriösen Autounfall des Sportlers, bei dem dieser unweit seines Hauses in Florida leicht verletzt wurde. Seine Frau soll mit einem Golfschläger wütend hinter ihm hergelaufen sein. In der Folge wandten sich zahlreiche Frauen an die Öffentlichkeit, die sagten, sie hätten ein Verhältnis mit Woods gehabt.

ala/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.