Victoria Beckham in Hollywood Hochschwanger auf Highheels

Der britische Produzent Simon Fuller wurde auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt, doch die Aufmerksamkeit zogen drei anwesende Ladys auf sich: Jennifer Lopez, Carrie Underwood - und allen voran die hochschwangere Victoria Beckham.

AFP

Los Angeles - Er hat die Spice Girls groß rausgebracht, die Sendung "Idol" geschaffen und weltweit zu einem Erfolgsformat gemacht, das hierzulande " Deutschland sucht den Superstar sucht" heißt. Was Simon Fuller anfasst, macht der britische Produzent und Manager zu Gold. Doch bei seiner Ehrung auf dem Walk of Fame in Hollywood stahlen dem 51-Jährigen drei Ladys die Show: Jennifer Lopez, Carrie Underwood und Victoria Beckham füllten die Schlagzeilen und Bildplätze.

Vor allem das ehemalige Spice Girl Beckham, das früher von Fuller gemanagt wurde, beschäftigte die Gazetten. Die 37-Jährige, die in wenigen Wochen ihr viertes Kind erwartet, war mit Unterstützung ihres ältesten Sohnes Brooklyn, 12, auf extremen Plateau-Highheels zur Ehrung von Fuller gekommen. Ihren Bauch versteckte sie unter einem weiten schwarzen Kleid aus der eigenen Kollektion und hinter einer großen cremefarbenen Handtasche. Trotz Schwangerschaft wirkte Posh-Spice schmal wie immer.

"Wird es Zeit, langsamer zu machen, Posh?" titelte die britische Zeitung "Daily Mail" am Mittwoch und äußerte sich besorgt darüber, dass die Gattin von Fußballstar David Beckham extrem müde aussehe und ihr "geschäftiger Lebensstil seinen Tribut" fordere. Sechs Wochen vor ihrem Geburtstermin sollte sie vielleicht einen Gang runterschalten, so die Zeitung. Seit Beckham in Januar ihre Schwangerschaft öffentlich machte, reist sie weiterhin zwischen den USA, wo die Familie lebt, und ihrer alten Heimat Großbritannien hin und her.

siu/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.