Filmdiva als Opernball-Begleitung: "Mörtels" zweite Wahl

Wiener Opernball: Der Baulöwe und die Filmdiva Fotos
AP

"Als ich jung war, war sie ein richtiges Sexsymbol": Filmdiva Gina Lollobrigida soll den österreichischen Baulöwen Richard Lugner zum Wiener Opernball begleiten. Die 85-Jährige wird dabei allerdings nicht die einzige Frau an seiner Seite sein.

Wien - Richard "Mörtel" Lugner ist immer für eine Überraschung gut: Zum Wiener Opernball soll den Baulöwen in diesem Jahr endlich auch mal eine Frau in seiner Altersklasse begleiten - Italiens Filmstar Gina Lollobrigida, 85. "Als ich jung war, war sie ein richtiges Sexsymbol", sagte der 80-Jährige in Wien. Sie sei eine "verführerische, tolle Frau" gewesen.

Doch Lollobrigida wird sich den Platz an Lugners Seite mit einer deutlich jüngeren Frau teilen müssen: Zuvor war bereits bekanntgeworden, dass der Bauunternehmer auch Schauspielerin Mira Sorvino, 45, zu dem Gesellschaftsspektakel am 7. Februar mitnimmt. Sorvino sei eine "irrsinnig gescheite und interessierte Frau" und "sehr, sehr nett", sagte Lugner laut der Tageszeitung "Standard". Sorvino gewann 1995 für ihre Rolle in "Geliebte Aphrodite" einen Oscar als beste Nebendarstellerin. "Ich glaube, wir werden viel Freude mit ihr haben", sagte Lugner.

Der Opernball-Dauergast macht jedes Jahr mit seinen mehr oder weniger berühmten Begleiterinnen Schlagzeilen, die er meist für die Teilnahme bezahlt. So folgten zum Beispiel bereits Brigitte Nielsen, Pamela Anderson, Sophia Loren oder Paris Hilton der Einladung. 2011 löste er mit der im Sexskandal um Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi bekanntgewordenen Karima el-Marough alias Ruby einen kleinen Eklat aus.

Ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgt der Bauunternehmer regelmäßig mit seinen jungen Freundinnen, denen er Tiernamen gibt. Seine aktuelle Partnerin, Anastasia "Katzi" Sokol (23), hatte Trennungsgerüchte zuletzt dementiert und will auch zu dem gesellschaftlichen Großereignis kommen. In Österreich zählt die Eröffnung des Opernballs jedes Jahr zu den meistgesehenen Fernsehsendungen.

wit/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Wiener Opernball
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback