Wilde Schlägerei: Beyoncés Bodyguard verprügelt Paparazzo

Gewaltausbruch bei einem romantischen Candle-Light-Dinner im kroatischen Dubrovnik: Ein Leibwächter der amerikanischen Popsängerin Beyoncé hat einen Paparazzo attackiert, der von der 27-Jährigen und ihrem Ehemann ein Foto schießen wollte. Der Fotograf schlug zurück.

Attacke: Beyoncés Bodyguard schlägt um sich Fotos
AP

Zagreb - Die Attacke sorgte für Aufregung in der historischen kroatischen Adriastadt. Der aufdringliche Fotograf hatte am Dienstagabend versucht, Beyoncé und ihren Mann in einem Lokal mit seiner Kamera abzuschießen. Da griff der Leibwächter der Popsängerin vehement ein und versetzte dem Paparazzo einen Fußtritt in die Nieren, wie das Zagreber Internetportal 24sata am Mittwoch berichtete.

Der Fotograf wehrte sich und schlug mit seinem Kamerastativ auf den Bodyguard ein. Der Leibwächter warf daraufhin das Stativ ins Meer. Beyoncé und ihre Begleitung verließen die Altstadt und kehrten auf ihre Luxusjacht zurück.

Die Sängerin verbringt seit Montag ihren Urlaub in der Gegend um Dubrovnik.

jjc/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Leute
RSS
alles zum Thema Beyoncé Knowles
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback