WM-Mode Zehn Designer entwerfen das perfekte Fanoutfit

In der Latzhose zum Public Viewing, im Seiden-Overall ins WM-Stadion: Für SPIEGEL ONLINE haben zehn deutsche Designer das perfekte Fanoutfit gezeichnet. Werfen Sie einen Blick in unser Skizzenbuch!

Von


Am Samstag steht das zweite Spiel der deutschen Nationalelf auf dem Programm, ab 21 Uhr geht es gegen Ghana (Liveticker SPIEGEL ONLINE). Wissen Sie schon, wo Sie das Spiel sehen werden - und welche Kleidung Sie dabei tragen werden? Nein? Wir hätten da ein paar Vorschläge.

Zehn deutsche Designer, darunter Anja Gockel, Patrick Mohr und Hien Le, haben für SPIEGEL ONLINE Skizzen angefertigt. Die Aufgabenstellung war für alle Modemacher gleich: Wie sieht aus Ihrer Sicht das perfekte Fanoutfit aus?


Umfrage: Was ist für Sie das ideale Fanoutfit? Stimmen Sie ab!


Heraus kamen die unterschiedlichsten Zeichnungen: schicke Seidentops, Trikots in XXL, sportliche Leggings oder Latzhosen mit politischer Botschaft. Hier sehen Sie alle Entwürfe und Erklärungen der Designer.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
diedahinten 20.06.2014
1. Genau...
ein Badeanzug mit Kniestrümpfen... für die Fanmeile - genau. Wenn man könnte, würde man Frauen nackt mit einer Halskette rumlaufen lassen... nur damit "Frau" eingetrichtert wird, sie fühlt sich nur dann sexy, wenn sie nichts mehr an hat. Wer das nur schafft, indem er sich quasi prostituiert, der hat irgendwo ein echtes Problem mit der Selbstwahrnehmung!
scarlet 20.06.2014
2. badeanzug
Zitat von sysopIn der Latzhose zum Public Viewing, im Seiden-Overall ins WM-Stadion: Für SPIEGEL ONLINE haben zehn deutsche Designer das perfekte Fanoutfit gezeichnet. Werfen Sie einen Blick in unser Skizzenbuch! http://www.spiegel.de/panorama/leute/wm-2014-in-brasilien-mode-designer-entwerfen-fanoutfits-a-976103.html
Naja aus eigener Erfahrung macht sich eine Lederjacke und damit wahrscheinlich auch -kappe, nicht sonderlich gut bei schwülwarmen Temperaturen. Zuerst einen Badeanzug zu entwerfen, mit dem Hinweis es wäre warm und dann eine Lederjacke und -kappe dazu zu empfehlen ist irgendwie konträr. Nichtsdestotrotz sieht der badeanzug hübsch aus.
daholga 20.06.2014
3. Oh Mann,
gibt es denn heute keine "Thema verfehlt" Anmerkungen mehr. Das Thema ist WM, aber weil man offensichtlich keinen Bezug dazu hat, macht jeder "Designer" einfach das, was ihm bei jedem beliebigen anderen Thema auch eingefallen wäre.... Aber wirklich ernst nehmen sollte man den Versuch "Fankleidung" zu designen natürlich auch nicht ...
El_Matador 20.06.2014
4.
Designer halt. Viel heiße Luft mit nichts dahinter. Frage mich oft um die Daseinsberechtigung dieser "kreative Berufe und dann die horrenden Gehälter
hevopi 22.06.2014
5. Oh wie schrecklich,
wer findet solche "Karnevalsmode" denn schön?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.