Zsa Zsa Gabors Trauerfeier Rausgetragen in einer Louis-Vuitton-Tasche

"Ihr Leben war ein einziger roter Teppich": Witwer Prinz Frédéric von Anhalt und rund hundert Trauergäste haben Abschied genommen von Zsa Zsa Gabor. Die Hollywood-Diva war kurz vor Weihnachten gestorben.

DPA

Fast 100 Jahre wurde Zsa Zsa Gabor alt - viele ihrer Freunde und alten Weggefährten überlebte sie. Dementsprechend klein fiel die Trauerfeier für die einst glamouröse Diva aus. Rund hundert Menschen versammelten sich in der Church of the Good Shepherd in Beverly Hills, um der Schauspielerin und Hollywood-Diva die letzte Ehre zu erweisen. "Lebewohl meine Liebe" stand auf einem Foto.

Gabor war neben ihren Filmen ("Moulin Rouge") vor allem für ihre Ehen mit reichen Männern bekannt. Am 18. Dezember starb sie in ihrer Villa in Los Angeles an Herzversagen. Das Jahr ihrer Geburt hielt Gabor stets streng geheim, angenommen wird 1917. Demnach wurde sie 99 Jahre alt.

Sie sei eine Hollywoodikone gewesen, aber auch ein "sehr sensibler und mitfühlender Mensch, der gegenüber den weniger vom Glück Begünstigten sehr großzügig war", sagte Pater Ed Benioff, der den katholischen Gottesdienst leitete. Gabor habe für wohltätige Zwecke gespendet, um etwa Obdachlose zu unterstützen und Tieren zu helfen. Auch die Church of the Good Shepherd hatte sie zu Lebzeiten finanziell unterstützt. Vielen sei diese sanfte Seite nicht bekannt gewesen.

Ein Leben für den roten Teppich

"Ich möchte an die Art erinnern, wie sie den roten Teppich herabschritt", sagte Gabors Witwer, der deutsche, adoptierte Prinz Frédéric von Anhalt. "Sie liebte es so sehr. Ihr Leben war ein einziger roter Teppich." Seine Frau habe sich auf Events oft heimlich weggeschlichen, nachdem sie den Teppich abgelaufen war. Dieser sei oft das einzige gewesen, wofür sie sich oft interessiert habe, verriet ihr Witwer.

Bei der Trauerfeier spielte auch eine Louis-Vuitton-Hundetasche eine zentrale Rolle. Erst zog von Anhalt während seiner 40-minütigen Rede ein Magazin aus der Tasche - und zeigte die erste Titelgeschichte über seine Beziehung zu Gabor. Das Paar war seit mehr als 30 Jahren verheiratet. Am Ende verstaute der Witwer die Urne mit der Asche seiner Frau in der Designertasche und trug sie darin aus der Kirche.

Das Leben von Zsa Zsa Gabor in Bildern:

Fotostrecke

14  Bilder
Zsa Zsa Gabor: Ein Leben für Hollywood

"Wir stehen alle auf der Bühne, deshalb sind wir hier in Hollywood", zitierte der Witwer seine Frau. Gabor litt in ihren letzten Jahren unter gesundheitlichen Beschwerden, unter anderem war ihr rechtes Bein amputiert worden. Dennoch habe Gabor bis zum Schluss "Spaß gehabt", sagte ihr Mann.

Hollywoodstars waren bei der Trauerfeier nicht anwesend. Gabor habe die meisten ihrer Freunde überlebt und viele seien während der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr verreist, sagte Frédéric von Anhalt. Gabor soll voraussichtlich auf einem Friedhof in Budapest bestattet werden. Damit will der Witwer ihr einen langjährigen Wunsch erfüllen. Die Hollywood-Diva war im früheren Österreich-Ungarn zur Welt gekommen. Während des Zweiten Weltkriegs wanderte sie mit ihrer Familie, darunter auch ihre beiden Schwestern Eva und Magda, nach Amerika aus.

Zsa Zsa Gabors beste Zitate

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

irb/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.